Banner

Derbysieg im Spitzenspiel gegen TSV Dachau 65

Am Sonntag empfing die mD2 den Stadtrivalen vom TSV Dachau 65 zum Spitzenspiel in der Berzirksklasse Südwest. Der Sieger dieser Partie würde sich zumindest bis zum nächsten Spieltag an die Spitze der Staffel setzen.
Ähnlich wie die Trainer, die an diesem Tag erst sehr knapp zum Spiel kamen, verschliefen auch die Jungs die ersten Minuten und liefen schon nach vier Minuten einem 1:4 Rückstand hinterher.
Allerdings gelang es bis zur Pause die eigenen Abwehr zu festigen und im Angriff setzte sich Paul ein ums andere mal stark durch und erzielte wichtige Tore, sodass wir mit einem 6:9 für den TSV in die Pause gingen.
In der zweiten Halbzeit wollten wir nun an die stärkere Phase der zweiten Halbzeit anknüpfen und außer der besseren Abwehr auch im Angriff variabler werden.
Zumindest in der Abwehr gelang dies sehr gut und wir konnten bereits nach 5 Minuten in der zweiten Hälfte zum 10:10 ausgleichen. Bis zum 13:13 konnte der TSV noch mithalten dann setzten sich die ASV‘ler mit einem starken 4:0 Lauf ab. Jetzt gelang es auch erstmals anderen Spielern erfolgreich zum Torabschluss zu kommen, und obwohl Dachau 65 noch zwei Tore erzielen konnte geriet der Sieg nicht mehr in Gefahr.
Ein besonderer Dank gilt den Eltern, zum Teil sogar von Jungs aus der D1 die gar nicht spielten, die ohne die Trainer alles vorbereitet haben und den Standdienst geschmissen haben!

Es spielten für den ASV:
Paul, Maxi, Nino, Quirin, Timo T., Moritz und Timo M. sowie Flo aus der E-Jugend

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: