Banner

Auswärtsniederlage gegen Forstenried 31:28 (16:12)

Leider haben wir wieder den Start verschlafen und die Aufholjagd von -7 auf Ausgleich war am Ende nicht von Erfolg gekrönt.

Wieder leicht dezimiert gingen wir mit einem 9 Mann Kader ins Auswärtsspiel nach Moosach gegen Forstenried. Durch viele leichte Fehler im Angriff, haben wir es den Forstenriedern recht leicht gemacht, sich über ein 7:2 bis hin zum 14:7 abzusetzen. Ab dann waren wir etwas wacher und konsequenter im Abschluss, so dass wir die Lücken in der gegnerischen Abwehr nutzen und den Abstand auf 16:12 reduzieren konnten.

So ging es auch in Halbzeit 2 weiter. Die Jungs kämpften geduldig weiter und es dauerte bis zur 52. Minute – der Ausgleichstreffer zum 23:23 war geschafft. Leider war dann scheinbar die Kraft und Konzentration weg, so dass Forstenried mit einem 3:0 Lauf wieder davon eilte und unsere Niederlage besiegelte.

Für die Moral wertvoll war sicher der am Ende direkt verwandelte Freiwurf von Kilian, der uns den Sieg der 2. Halbzeit brachte.

Wir haben gesehen, wenn wir von Anfang an wacher sind, die Kranken, Verletzten und sonst wie Abwesenden alle an Board sind, entwickeln wir uns immer weiter und werden auch bald die ersten Punkte einfahren. Also, nicht den Kopf in den Sand stecken und fleißig weiter arbeiten!

Eure Coaches

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: