Banner

wE trotz Zwangspause in voller Fahrt

Schwierige Zeiten fordern passende Maßnahmen, auch im Handball. Da die Saison abgesagt wurde, gab es dieses Jahr einen frühzeitigen Jahrgangswechsel, welcher normalerweise erst im April stattgefunden hätte. Die weibliche E-Jugend durfte viele neue Gesichter aus den Minis begrüßen. Nachdem wir leider derzeit nicht in die Halle dürfen, findet seit Januar das Handballtraining jeden Mittwoch online statt.

Die Trainerinnen Bibi, Kaddy und Chiara überlegen sich jede Woche neue Übungen die die Mädels daheim (im Wohnzimmer, Küche, Kinderzimmer, Keller usw.) ausüben können und abwechslungsreich sind, damit sie die handballerischen Grundlagen erlernen und dabei viel Spaß haben. Es wird sehr viel improvisiert, wenn es um die Ausstattung geht. Selbstgebastelte Mini-Koordinationsleitern, Luftballons, Bälle, Socken oder Handtücher spielen dabei eine tragende Rolle.

Am Ende jedes Trainings gibt es sogar eine kleine Hausaufgabe, eine Übung, die die Kinder bis nächstes mal daheim in Ruhe üben und den Trainerinnen beim nächsten Training zeigen dürfen.
Die E-Jugend-Mädels sind hochmotiviert und machen ganz toll mit. Wir Trainerinnen sind jetzt schon sehr stolz auf sie.

Natürlich hoffen wir, dass wir uns so bald wie möglich auch in der Halle treffen können um uns auch persönlich kennenzulernen.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: