Banner

Spielbericht MBB SG Manching

Am 08.03.2020 ging es für die zweite Damenmannschaft zum Auswärtsspiel gegen den MBB SG Manching. Im Hinspiel gewann der ASV mit einem knappen 24:22 Sieg, daher wollte man sich auch hier wieder zwei Punkte mitnehmen.
In den ersten 22 Minuten konnte man sich auf beiden Seiten keine klare Führung erarbeiten. Gegen Ende der zweiten Halbzeit holten sich die Dachauerinnen einen 3 Tore Vorsprung, den sie jedoch bis zur Halbzeit wieder abgaben. So stand es zur Halbzeit 12:12.
Motiviert sich die Punkte zu holen ging der ASV in die zweite Hälfte rein. Nach einigen 2 min Strafen der Manchinger Spielerinnen sowie dem Trainer konnten sich die Dachauer Damen eine 13:16 Führung holen. Bis zur 36ten Minute kamen die Gegner wieder an ein Tor ran. Jedoch holte sich der Trainer der Manchinger die Rote Karte und so mussten diese wieder in der Unterzahl spielen. Bis zur 48ten Minute konnten die Dachauer Damen mit einer guten Leistung ihre Führung halten. Nach einigen Fehlpässen und unkonzentrierten Phasen kamen die Gegner gegen Ende wieder auf ein Tor ran. Dazu kassierten sich die Dachauerinnen noch eine 2min Strafe und so schafften die Gegner einen Ausgleich in der 57ten Minute. In den letzten 3 Minuten des Spieles konnte sich keine Mannschaft mehr durchsetzen und so endete das Spiel mit 26:26. Das Spiel wurde trotz vielen Strafen auf beiden Seiten fair gepfiffen, daher ein Lob an die souveräne Schiedsrichterleistung.
Der ASV wünscht dem Torwart der MBB SG Manching, die sich in den letzten 3 Minuten des Spieles verletzt hat gute Besserung.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: