Banner

ASV Dachau II - TSV Karlsfeld

Verdiente Niederlage im Derby! Die Herren II waren nicht in der Lage, die Angriffsleistung der Vorwoche zu verbessern. Im Saisonschnitt schaffte die Zweite bisher etwas mehr als 31 Tore. Gegen Karlsfeld wurden trotz zahlreicher guter Aschlussmöglichkeiten nur 20 Tore erzielt und häufige technische Fehler kamen noch dazu. Dadurch war die 20:24 Niederlage nicht vermeidbar. Ein bisschen hatte man auch das Gefühl, dass die Jungen Kerle aus Karlsfeld einen Ticken mehr Motivation in den Ring geworfen hatten als die Dachauer. Im Bezug auf die Tabellenkonstellation macht die Niderlage vorerst keinen Unterschied. Die restlichen Partien müssen aber mit deutlich mehr Konsequenz angegangen werden, um den ersten Platz zu verteidigen. Veraussetzung dafür wäre, dass Covid-19 die letzten Spiele überhaupt noch zulässt.

Mein Freund ist aus...

Es spielten: Wolfgang Mölzer und Thomas Hauser im Tor, Martin Reuß, Christian Stoschek (1), Benjamin Thätter (3), Andreas Nastoll (7), Michael Franke (1), Nico Loderer (3), Stefan Nagel (2), Manfred Pangerl, Florian Hoffmann, Stefan Gyüge (3)

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: