Banner

Schwacher Auftritt im Derby, trotzdem gewonnen

Am Sonntag trat die B2 zu Hause gegen die Nachbarn vom TSV an. Die Rollen sollten eigentlich klar verteilt sein, der ASV ist im oberen Tabellendrittel angesiedelt, der TSV nur im unteren. Sowohl körperlich, als auch spielerisch war schon beim aufwärmen ein gewisser Klassenunterschied zu erkennen.

Vielleicht lag es an dieser leicht ersichtlichen Überlegenheit, dass die Jungs, genau wie zwei Wochen zuvor gegen Manching, ein grottenschlechtes Spiel ablieferten. Genau wie gegen Manching war es nur der Nachlässigkeit des Gegners zu verdanken, dass das Spiel trotzdem nie ernsthaft zu kippen drohte. Erfreulich zu erwähnen ist trotzdem das sich alle Spieler, auch Sebastian, der seinen ersten Einsatz hatte, in die Torschützenliste eintragen konnten. Das Spiel endete mit 21:17 für den ASV.

Wenn man in der Rückrunde auch die Gegner aus dem oberen Tabellendrittel schlagen will, ist eine deutliche Leistungssteigerung nach der Winterpause erforderlich. Dies beweisen gerade die letzten beiden Spiele, in denen die Leistung jeweils erschreckend schlecht war.
Ein großer Dank geht an Manuel, der sich für den Rest der Mannschaft opferte und diesmal das Tor hütete.

Es spielten für den ASV:
Manuel, Sebastian, Basti, Tim, Armin, Jakob, Jonas und Julian

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: