Banner

Pflichtsieg Zuhause

Nach der Niederlage im letzten Spiel wollten die ersten Herren des ASV gegen den Tabellen Letzten, den VFL Waldkraiburg, wieder einen Sieg holen.
Zu Beginn konnte man das Erste Tor werfen und kämpfte auf Augenhöhe mit den Gästen. Aber das Spiel war nicht das, was man von den Herren aus Dachau kannte. Man vergab vorne sichere Tore, die Abwehr stand nicht gut und die Gäste konnten so sehr einfache Tore werfen. Man tat sich schwer die Leistung abzurufen wie beispielsweise im Spiel gegen den HG Ingolstadt. Es passierten einfach zu viele individuelle Fehler, als auch Absprachefehler. Das zeigte sich dann auch beim Halbzeitstand von 10:15.
Nach der Pause startete man wieder ähnlich schlecht wie zu Spielbeginn. Aber nach den ersten 5 Minuten wurde das Spiel der Stadtwald-Herren zusehends besser. Die Mannschaft wachte regelrecht auf und es herrschte wieder mehr Konzentration und man sprach sich in der Abwehr wieder besser ab. Bis zur 48. Minute konnte man den Ausgleich (20:20) erzielen und dann noch weiter enteilen. Am Ende gewann man dann verdient mit 28:23.
Nächste Woche geht es dann auswärts gegen den TV Eggefelden. Hoffentlich auch mit einem Sieg.
Für den ASV Dachau spielten: Andreas Dlask und Christian Pröll im Tor; Maximilian Hauß, Viktor Schwalbe (2), Moritz Löffler(2), Felix Eckstein, Maximilian Preißner, David Gierke (6;1/2), Johannes Pscherer(3), Simon Pscherer, Mathias Hauß(3;0/1), Ludwig Streller(6;3/3), Michael Grund(4), Quirin Westermaier(2)

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: