Banner

Spielfest der weiblichen E-Jugend in Schwabhausen

Am 10. November fuhren 10 Spielerinnen zum Spielfest nach Schwabhausen. Leider haben einige Spielerinnen kurzfristig krankheitsbedingt abgesagt, daher spielten wir nur mit einer Mannschaft. Dafür stellte die HSG Schwabkirchen 2 Mannschaften.
Wir starteten das Turnier mit den beiden Spielen gegen die Heimmannschaften. Die Manndeckung funktionierte gut. Jedoch die Rückzugsbewegung nach Ballverlusten oder Fehlwürfen aufs Tor muss verbessert werden, da die Gegner so zu vielen einfachen Toren gekommen sind. Im Angriff konnten die Spielerinnen an ihre letzten Turnierleistungen leider nicht anknüpfen. Es wurde sich zu wenig freigelaufen und dadurch wurde es auch schwer, sichere Pässe zu spielen. Positiv war, dass die Mädels eindeutig einen besseren Zug zum Tor hatten und auch ihre Würfe zielsicherer geworden sind. Leider verloren die ASV’lerinnen beide Spiele gegen den Gastgeber.
Im dritten Spiel gegen den TSV Schleißheim standen die Mädels gut in der Abwehr und es gelang einige Bälle raus zu fangen und raus zu tippen. Obwohl das Spiel sehr ausgeglichen war, konnten die Spielerinnen aufgrund einer Vielzahl nicht genutzter Torchancen auch dieses Spiel nicht gewinnen.
Insgesamt haben sich die Mädels in den letzten Wochen gut weiterentwickelt. Darauf werden die nächsten Trainings bis Weihnachten aufgebaut, um so das letzte Turnier der Hinrunde erfolgreich zu gestalten.
Wir bedanken uns bei der HSG Schwabkirchen für die gute Organisation und den Ablauf des Turniers.
Mit dabei waren: Lilly, Hana, Lori, Antonia, Antonia, Marie, Svea, Eleni, Paulina, Anna

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: