Banner

Bestes Spiel der Saison – Trotz Niederlage

Am Samstag trafen die 1.Herren des ASV Dachau auf die Tabellenführer SSG Metten. Man wusste, dass es ein schwieriges Spiel werden würde. Am Anfang lief man, wie die letzten Spiele auch schon, einem Rückstand hinterher. Dieser pendelte sich bei 4 Toren ein, und wurde auch bis zum Halbzeitstand 9:13 gehalten, man ließ sich nicht weiter abhängen. In die 2.Halbzeit starteten die Stadtwaldherren etwas holprig. Die Mannschaft aus Metten konnte bis auf 8 Tore dem 12:20 davonziehen. Nachdem sich die Dachauer wieder gefangen hatten begannen Sie den Rückstand sukzessive aufzuholen. Es stand nun die Abwehr besser und man konnte auch den ein oder anderen Konter laufen. Bis 5 Minuten vor dem Schluss hatte man den Rückstand auf 3 Tore reduzieren können. Diesmal funktionierte der Angriff besser, man brachte die Abwehr endlich in Bewegung. Es stand nun 22:25. Leider vergab man dann einige Chancen vorne im Angriff und erhielt im Gegenzug schnelle Konterangriffe. So endete das Spiel mit 23:29 für die Tabellenführer aus Metten.
Es fehlt leider noch die Konstanz im Angriff und dem Abschluss, aber die 1.Herren werden weiterkämpfen, und sich hoffentlich bald den 1.Sieg erarbeiten!

Die Ersten Herren des ASV Dachau bedanken sich bei den vielen Fans für die Unterstützung und das Anfeuern in der Halle.
Für den ASV spielten: Pröll Christian und Robin Jahn im Tor; Maximilian Hauß (1), Viktor Schwalbe (1), Moritz Löffler (5), Felix Eckstein(1), Maximilian Preißner(), David Gierke (1), Johannes Pscherer(3), Simon Pscherer, Matthias Haus(8): Ludwig Streller(1), Michael Grund(2), Quirin Westermaier

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: