Banner

Spielfest der weiblichen E-Jugend in Karlsfeld

Am Samstag den 5.Oktober ging es für die weibliche E-Jugend des ASV zum zweiten Spielfest nach Karlsfeld. Dieses Mal reisten wir nur mit einer Mannschaft von 8 Spielerinnen an, aufgrund von vielen Absagen. Deshalb wurde die Spielzeit angepasst auf zwei Mal zehn Minuten.

Im ersten Spiel ging es gegen TSV Karlsfeld. In der ersten Halbzeit fanden die Mädels schwer ins Spiel, im Angriff wurden viele Fehlpässe gespielt, was den Gegner zu Toren einlud. In der zweiten Halbzeit haben die Mädels nochmal alles gegeben und sich gut ins Spiel zurück gekämpft. Es wurden sichere Pässe gespielt und der Zug zum Tor wurde immer besser. So warfen die Mädels insgesamt sieben Tore, trotzdem wurde das Spiel leider knapp verloren.
Im zweiten Spiel gegen HSG Schwabkirchen setzten die Spielerinnen da an, wo sie gegen Karlsfeld aufgehört hatten. Bälle der Gegner wurden raus gefangen und raus getippt, jedoch konnten hier die Chancen auf Tore nicht gut genutzt werden, da der Ball kurz vor dem Tor oft verloren wurde. Trotz alledem spielten wir gegen einen starken Gegner unentschieden, worauf die Spielerinnen sehr stolz sein können!
Im letzten Spiel gegen TSV Schleißheim zeigten sich die Mädels von ihrer besten Seite. In der Abwehr klebten sie an ihren Gegnern und halfen sich auch gegenseitig aus. Das Zusammenspiel wurde immer besser, womit die Spielerinnen leicht Tore erzielten. Somit konnte man das Spielfest mit einem Sieg abschließen. Innerhalb des ganzen Turniers konnte man trotz der geringen Spieleranzahl eine klare Leistungssteigerung erkennen und auch die Anregungen der Trainer wurden gut umgesetzt. Die Spielerinnen können stolz auf ihre Leistung in diesem Turnier sein.


zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: