Banner

Erstes Spiel, erster Sieg

Am Samstag traf die dritte Mannschaft des ASV Dachau in ihrem ersten Saisonspiel auf
den TSV Gaimersheim. Da das Saisonziel der Aufstieg zurück in die Bezirksliga ist,
war die Motivation dementsprechend hoch.

Zu beginn des Spiels gab es einige Schwierigkeiten sowohl im Angriff als auch der
Abwehr. Somit gingen die Gaimersheimer bis zur 19. Minute mit 8:3 in Führung. Darauf
hin nahm der Trainer (Ehrenbruder) Stöckl die erste Auszeit um auf die Fehler der
Mannschaft zu reagieren. Diese Auszeit sollte Wunder wirken und die Dachauer legten
einen 4:1 Lauf hin. Zur Halbzeit stand es dann 9:12 aus der Sicht des ASV.

Nach der Halbzeit war die anfängliche Schwierigkeiten verflogen. Und so gingen der
ASV zur 41. Minute durch den Treffer vom Schneider mit 16:15 erstmals in Führung.
Die Dachauer konnten sich jedoch bis zur 59. Minute nicht absetzen. Dies wurde erst
durch die Unaufmerksamkeit und Hektik des Gegners ermöglicht was zu drei
Gegenstößen führte. Der ASV gewann das Spiel mit 26:23 und startete somit die Jagd
nach dem Aufstieg zurück in die Bezirksliga.

Für den ASV spielten:
Alberto Stoffel Freire & Benedikt Ambrosi im Tor, Johannes
Hutterer (7), Korbinian Schultes (5), Moritz Schwalbe (4), Thomas Stöckl (4), Florian
Schneider (4), Felix Focke (1), Simon Hornung (1), Simon Seehausen, Matthias Mann
Macht kein Auge oder wir rasieren euch AMK

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: