Banner

Deutliche Leistungssteigerung

Nach dem letztwöchigen verkorksten Start in die Landesligasaison waren die Jungs am Sonntag auf Wiedergutmachung aus. Um 16:00 Uhr ging es zum einzigen Heimspiel an diesem Tag gegen die SC Unterpfaffenhofen-Germering.
Die Trainer hatten vor dem Spiel die Erwartungen klar gesteckt. Eine bessere Einstellung, konzentrierterer Torabschluss und einen schnelleren Ball mussten die Jungs an den Tag legen.
Wegen Verletzungen, Schulfahrten und Wechselsperren standen den Trainern jedoch nur zwei Wechselmöglichkeiten auf der Bank zu Verfügung.
Nichtsdestotrotz war die Mannschaft top motiviert, die Pleite vom Saisonstart vergessen zu machen und eine gute Leistung abzuliefern.
Das Spiel gestaltete sich ausgeglichen. Zwei Mannschaften, die sich absolut auf Augenhöhe begegneten, spielten gegeneinander. Der SCUG konnte in Führung gehen, sich jedoch nie mehr als zwei Tore absetzen. Der ASV Dachau spielte gut mit, verteidigte entschlossen, spielte einen schnellen Angriff, lies jedoch wieder im Torabschluss die ein oder andere Chance liegen. Mit einem 10:11 für die Gäste ging es in die Pause.
Die Zweite Halbzeit sollte genauso eng bleiben. Der SCUG konnte sich wieder einen zwei Tore Vorsprung erarbeiten, den der ASV jedoch wieder egalisierte, ausglich und selbst in Führung ging. Das spannende und ausgeglichene Spiel wurde erst in den letzten zwei Minuten entschieden, als der ASV es selbst in der Hand hatte, die zwei Punkte am ASV zu behalten. Jedoch entschied sich die Mannschaft dazu, vorsichtshalber überhastet abzuschließen und hundertprozentige Torchancen nicht zu nutzen.
So setzte sich der SC Unterpfaffenhofen-Germering in einem stets fairen, technisch guten und überaus spannenden Spiel mit 21:23 durch.
Nichtsdestotrotz hat die Mannschaft die erwünschte Antwort auf das letzte Spiel gezeigt, die ganze Partie über gut gekämpft und ein sehr ordentliches Spiel abgeliefert. Auch der ASV hätte einen Sieg verdient gehabt.
Hätte hilft leider nichts, weiter trainieren, auf dem guten Spiel aufbauen, und die ersten zwei Punkte in der laufenden Saison abholen. -Äü

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: