Banner

Vorbericht DHB-Pokal

Am kommenden Sonntag steht die erste Runde des DHB Pokals für das Team unserer I. Damen an. Da die HSG Marpingen wie auch wir, frischer Aufsteiger in die 3 Liga ist – müssen wir unerwarteter Weise auf ein Heimspiel verzichten und die Reise ins schöne Saarland antreten. Leider mussten wir auch dieses Jahr schon einige Rückschläge was Verletzungen oder Ausfälle angeht, einstecken. Unser Franziska Niebert und auch Stefanie Weber werden verletzungsbedingt nicht mit auf der Platte kämpfen können und auch die ersten Spiele der anstehenden Saison fehlen. Aber es gibt dieses Jahr nicht nur negative Ausfälle…Franziska Spatz erwartet mit Ihrem Naku Nachwuchs und Sarah Rocher( nun Feistl ) wird nicht dabei sein, da Sie am Samstag Ihren Christoph das JA-Wort gibt. Natürlich freut sich das komplette Team, an diesem besonderen Tag dabei sein zu dürfen und auch wenn am Sonntag ein sehr wichtiges Spiel ansteht, werden wir gebürtig mit euch feiern und das ein oder andere Mal auf euch anstoßen.
Kommen wir nun aber zum wesentlichen. Der Gegner, HSG Marpingen ist uns völlig unbekannt und niemand weiß, was uns am Sonntag erwartet. Ob eine offensive Deckung oder eine 6:0 Abwehr, eine schnelle oder eine robuste Mannschaft – das steht für uns bis kurz vor Anpfiff wohl noch in den Sternen. Alles was wir wissen, ist, dass die Moskitos wie auch wir die Meisterschaft souverän ergattert haben.
Worauf wir uns definitiv bei dem Team in den giftgrünen Trikots einstellen können, ist ein ausgeprägter Kampfgeist und die Motivation, den für uns ersten Test unter Wettkampf Bedingungen für sich zu entscheiden. An dieser Stelle kann man erwähnen, dass die HSG Marpingen bei Ihrem Moskitos-Cup schon auf die Erstligamannschaft aus Mainz 05 und auch Drittliga-Mannschaften getroffen ist und sicherlich viel aus diesen Spielen mitnehmen konnten. Aber auch wir wollen diese Chance am Sonntag nutzen, um Selbstbewusstsein zu tanken und Bestätigung der letzten Wochen, die aus harter Arbeit, Schweiß und auch vielen Tränen Bestand, einzuholen.
Da uns ein großer Bus zur Verfügung steht und uns ein Duell auf Augenhöhe erwartet, können wir jede Unterstützung gebrauchen und würden uns sehr freuen, wenn der ein oder andere, diese Reise mit uns antritt und uns von der Tribüne aus unterstützt.
Gerne könnt Ihr euch jederzeit über unsere Kanäle wie Facebook und Instagram melden, oder auch einfach an Trainer oder Spieler.
Wir freuen uns schon, euch von der I. Rundes des DHB Pokals zu berichten und werden alles in unserer Macht stehende tun, damit unser Weg hier noch weitergeht.

zum Archiv

Dieter Bungert ( Marpingen) schrieb am 01.09.2019 um 19:10:52

Es war ein hochklassiges, spannendes und faires Handballspiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe! Hätten wir eine Hochzeitsfeier am Vorabend und dann die lange Busfahrt in den Knochen gehabt, wer weiß wie es ausgegangen wäre. :-)) Ich bin der Überzeugung, unsere beiden Mannschaften werden eine gute Rolle in der 3. Liga spielen. Ich wünsche Eurer und unserer Mannschaft eine erfolgreiche Saison! Gruß aus dem Saarland nach Bayern!

Thomas Lukauer schrieb am 02.09.2019 um 01:23:37

Lieber Dieter,
wir teilen Deine Meinung. Vielen Dank für Deinen Kommentar. Dankeschön auch an Euer super Publikum, das tolle Stimmung in die Halle gebracht hat und wie Eure Mannschaft sehr fair war.
viele Grüße

Kommentieren:

Name:
Text: