Banner

Erste Hürde erfolgreich gemeistert!

Am vergangenen Sonntag durfte sich die männliche B1 des ASV Dachaus in der ersten Runde der Landesliga - Qualifikation beweisen.
Vor heimischer Kulisse erkämpfte sich die Truppe vier Siege aus vier Spielen.

Die erste Partie gegen den die HSG Würm-Mitte begann verhalten und die Jungs zeigten einige Nerven. Nach fünf gespielten Minuten lag man bereits mit 1:3 zurück. Anschließend zeigte man aber die geforderte Motivation und den Willen und drehte das Spiel zu den eigenen Gunsten. Spielentscheiden absetzen konnte sich das Team allerdings erst in den letzten Minuten. Die erste Partie endete mit 16:12 für den ASV Dachau.

Das zweite Spiel gegen die HG Maintal verlief mit weniger Spannung. Der Gegner hatte der gut agierenden ASV Deckung seine Probleme. Die Trainer rotierten kräftig durch, jeder Spieler kam zu seiner verdienten Einsatzzeit, Kräfte wurden geschont und jeder Spieler konnte sich in die Torschützenliste eintragen. Das Spiel ging mit 9:27 zu Ende.

Im dritten Spiel, gegen den TSV Landsberg machten es die Jungs unnötig spannend. Fehlende Durchschlagskraft im Angriff und Fehler im Abschluss ließen bis weit über die Halbzeit kein Absetzen des ASVs zu. Nach einem zwischenzeitlichen 12:6 kamen Gegner noch einmal auf einen 12:10 Entstand heran.

Vor dem letzten Spiel, gegen den TSV 1861 Mainburg, stand der ASV Dachau schon als sicherer Turniersieger fest. Trotzdem wollte sich die Mannschaft den letzten Sieg in keinem Fall nehmen lassen. Ein besserer Torabschluss, sicherere Torwartleistung und mehr Effektivität im Angriff brachten dem ASV Dachau einen 14:22 Sieg ein.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass sich die Mannschaft in einer guten spielerischen Verfassung gezeigt hat. Sichere Ballstafetten im Angriff, eine gute Abwehrleistung und eine top motivierte Mannschaft brachte den verdienten Turniersieg.
Um in den nächsten Runden weiter zu bestehen gilt es jedoch, weiter konzentriert im Training zu arbeiten um Schwächephasen sowie Unsicherheiten im Abschluss zu vermeiden.

Wir bedanken uns bei der HSG Würm-Mitte, dem TSV Landsberg, dem TSV 1861 Mainburg und der HG Maintal für ein durch und durch faires und spannendes Turnier.
Danke auch an die Fans und Zuschauer, die über den Kreis der Eltern herausreichten.

Noch ist nichts gewonnen. Es zählt weiter!

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: