Banner

Vorbericht SV Anzing - ASV Dachau

Die ersten Herren des ASV Dachau starten mit einem undankbaren Spiel in die Schlussphase der Saison, am kommenden Samstag treten die Stadtwaldherren beim zuhause verlustpunktfreien Spitzenreiter SV Anzing an.

Die Truppe um Trainer Hubert Müller hat vergangenes Wochenende das zweite Spiel der Saison verloren, steht aber weiterhin alleine an der Tabellenspitze (Tabellenplatz 1, 42:4 Punkte). Das Restprogramm meint es gut mit dem SVA, bei zwei Siegen aus den letzten drei Spielen steht der direkte Wiederaufstieg fest. Der SVA will nun vor heimischem Publikum die Weichen dafür stellen.

Die Mannen um Trainer Marc Thieme hingegen sehen sich einer etwas düsteren Tabellensituation gegenüber (Tabellenplatz 13, 11:33 Punkten) und müssen in den folgenden drei Partien, die sie aufgrund eines Nachholspiels ohne Osterpause und allesamt auswärts bestreiten müssen, mindestens zwei von drei Spielen gewinnen, um die Chance auf den Klassenerhalt aufrechtzuerhalten. Dass gerade jetzt die personelle Lage auf Dachauer Seite auch noch unzufriedenstellend ist, erschwert die Aufgabe, die die Stadtwaldherren vor der Brust haben. Die vielen Fehler im vergangenen Spiel, die einen Punktgewinn zunichte gemacht hatte, müssen in den nächsten Partien dringend abgestellt werden, um etwas Zählbares zu holen. Trotzdem werden die Stadtwaldherren mit all ihren möglichen Kräften und mit viel Willen an den Start gehen und versuchen, dem Gegner aus Anzing das Leben so lange wie möglich schwer zu machen.

Die ersten Herren des ASV Dachau freuen sich wie immer über jede Art von Unterstützung ihrer Fans.

Anwurf der Partie ist am kommenden Samstag, 13.04.2019, um 18:00 Uhr im Sportzentrum Anzing (Am Sportzentrum 18).

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: