Banner

Vorbericht TSV Simbach - ASV Dachau

Die ersten Herren des ASV Dachau stehen vor der nächsten Hürde, reisen am kommenden Wochenende mit den zweiten Damen an den Inn, um dort gegen die ersten Mannschaften des TSV Simbach zu spielen.

Die Truppe um Trainer Elmar voll war vor der Saison nicht zu beneiden, konnte man zwar größtenteils den Kader der Vorsaison zusammenhalten, musste jedoch mit Lukas Eichinger (TG Landshut) den Spielmacher und Haupttorschützen abgeben. Was die Innstädter aber aus dieser Situation gemacht haben, gebührt allergrößten Respekt, denn mit wenigen Verstärkungen aus dem Umland und eigenen Kräften aus der A-Jugend hat sich Elmar Voll ein Spitzenteam zusammengestellt. Lediglich drei Minuspunkte stehen zu Buche, die im Auftaktspiel gegen Bruck II (27:27) und im Topspiel gegen Anzing (17:25) eingefahren wurden, alle anderen Spiele hat der TSV Simbach gewonnen. Und es waren richtige Brocken dabei, die der TSV auswärts in die Schranken wies (28:29 in Ottobeuren, 22:26 in Ismaning).Das Team scheint sich schnell gefunden zu haben und wird lange Zeit ein gehöriges Wörtchen um den Aufstieg mitspielen, am kommenden Wochenende wollen sie vor heimischem Publikum die nächsten Punkte einfahren.

Die Mannen um Trainer Marc Thieme fahren mit anderen Vorzeichen an den Inn, ihr Aderlass war vor der Saison zu groß und so mussten sich die Stadtwaldherren erst in die Saison reinfinden. Das gelang zunächst nicht sonderlich gut, die ersten fünf Spiele wurden allesamt verloren, auch wenn teilweise sehr enge Spiele zu Buche standen. Mit der Zeit wurden die Trainingseinheiten effektiver, die Abstimmung in Angriff und Abwehr immer besser und nach dem ersten Saisonsieg in Haunstetten (26:29) feuerten die Stadtwaldherren gegen den TSV Ottobeuren ein Feuerwerk ab. Aufgrund einer mäßigen Schiedsrichterleistung und eigenen Fehlern stand man dann aber ohne Punkte da (27:29). In der Vorbereitung auf das Spiel am Inn wurde aber weiterhin an den Abläufen gefeilt und man kann mit beinahe vollem Kader die Reise an den Inn antreten. Die Stadtwaldherren freuen sich auf ein schönes Spiel gegen den TSV Simbach und hoffen mit einer ähnlichen Leistung wie am vergangenen Wochenende auf eine Überraschung.

Die ersten Herren des ASV Dachau freuen sich wie immer über jede Art von Unterstützung ihrer Fans. Da die zweiten Damen im Vorfeld ihr Saisonspiel gegen die ersten Damen des TSV bestreiten, wird ein Fanbus eingesetzt (Abfahrt: 12 Uhr am ASV).

Anwurf der Partie ist am kommenden Samstag, 03.11.2018, um 18:00 in der Richard-Findel-Halle (Schulzentrum Obersimbach).

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: