Banner

Vorbericht ASV vs TSV Simbach II

Der Stadtwald Dachau. Seit Jahrzehnten ist er ein beliebtes Forschungsobjekt bei Botanikern, Geologen, Entomologen uvm. Seine mystische Erscheinung und schiere Undurchdringbarkeit haben bis heute viele davon abgehalten ihn überhaupt zu betreten. Doch nun hat ein Reporterteam die einmalige Gelegenheit den Zoologen Jason Seeberg vom Massachusetts Institute of Technology bei einer Expedition durch den Dschungel begleiten zu dürfen.

„Good preparation is key to success here, y’know”, meint der schon etwas in die Jahre gekommene Professor. Neben einem eigenen Kamerateam hat der Wissenschaftler noch 3 einheimische Sherpas an seiner Seite, deren Rucksäcke eine Höhe haben, die ihrer Körpergröße gleichen dürfte. Teller, Töpfe, Proviant, aber auch Gegengifte und Jagdgewehre gehören hier zur Standartausrüstung.

Kaum haben die Expeditionsteilnehmer einen Fuß in den Wald gesetzt scheint es auch schon die erste Entdeckung zu geben: „Shhhh“, macht Seeberg, „Wow! Would you look at that!“. Keine 3 Meter entfernt sitzt ein Baumhörnchen regungslos an einem Stamm. „What a beauty! The scientific Name is Sciurus altenwegerens . This particular species has it’s own strategy of surviving the cold. It likes to hoard bottles of energy-rich liquids containing important nutrients like barley, which it even defends against other squirrels of its own kind!” Just in diesem Moment stößt ein Greifvogel auf die Lagerstätte des Hörnchens herab. Es ist ein Milan. Milvus löfflerans . Er packt mit seinen Klauen eine der Flaschen und ist so schnell davongeflogen, wie er gekommen war. Das Hörnchen ballt seine Faust gen Himmel und schimpft dem Vogel hinterher.

Etwas weiter im Dickicht trifft die Gemeinschaft ein größeres Tier. Ein Wildhund kreuzt den Pfad. „What’s interesting about this Lycaon pictus hutterus is its ability to run absurd streches. Some have been seen to cover distances up to 42 kilometres in less than 5 hours!” Das Team ist beeindruckt.

Nach diesen unglaublichen Entdeckungen ist die Gruppe froh, als sich mit einem schemenhaften Licht ein Ausgang aus dem Dschungel andeutet. „Unlucky!“, bedauert Seeberg „I have been told, that in this forest, there might be living a very rare Bird-of-paradise. In fact, the Paradigalla ambrosium . The last sighting was about 4 months ago. I’m not even sure if it’s still alive...”.

Wieder draußen angekommen erzählt der Wissenschaftler von einer weiteren spannenden Begebenheit. „Once a week a few animals from the Stadtwald meet up to fight animals from another forest. This Sunday the 21st for example they will meet their foes from the Simbacher Forst at 4.30 pm. The fight goes down at the Georg-Scherer-Halle in Dachau.

Was für ein Abenteuer! Von diesem Tag werden unsere Reporter wohl noch lange erzählen können. Trotzdem sind sie froh, abgesehen von ein paar Kratzern und Prellungen wieder heil Daheim angekommen zu sein.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: