Banner

Englische Woche in da Drittn! ASVIII vs Erdweg und Moosburg II vs ASV III 3.10. und 6.10.

Am Tag der Deutschen Einheit wurde das verlegte erste Spiel gegen Erdweg angesetzt. Man war hoch motiviert, sehr gut aufgestellt und nahm das Ding einfach zu leicht. Man hatte wohl erwartet auf einen Punktelieferanten zu treffen. Mit nichten! Die Erdweger hielten von Anbeginn an dagegen und so entspann sich ein Spiel auf Augenhöhe. Die Erdweger nutzten die vielen Chancen, die ihnen durch eine schnelle Mitte nach einem Gegentreffer geboten wurde prompt zum erneuten Gegentreffer. Über 1:0 zum 8:8 und schließlich zum Halbzeitstand von 12:12. Die Dachauer ließen es zu lässig angehen und schossen zu oft oben, obwohl die beiden Dachauer Silbersurfer im Tor jeweils „TIIIIIEEEEFFF!“ riefen. Dieser wertvolle Tipp verhallte oft eben so ungehört wie „UMDREHN!!“ nach einem Treffer für die eigene Mannschaft. Und so konnte sich Erdweg nach 38 Minuten einen 14:17 Vorsprung herausspielen. Dachau schaffte zwar noch den 16:17 Treffer, kam aber ab diesem Zeitpunkt nicht mehr näher als zwei Tore an Erdweg heran, die in der 53. Minute bereits 22:27 führten. Dachau kam zwar nochmal auf 27:29 heran, als jedoch in der 58. Minute ein aussichtsreicher Wurf vergeigt wurde, schöpfte der Unparteiische aus seinem reichen Erfahrungssatz und raunte dem Verfasser dieser Zeilen zu: „Jetza werds nixxe mea.“ Er sollte so recht behalten.
Dachau verlor mit 28:30 und musste – da ja Verlierer – auch noch die Halle aufräumen.

Mölzer, Hauser, Franke 4, Hanauer 4, Reuß, Thätter 4, Janitzki 1, Putnik 4, Hoffmann, Mooseder 1, Gyüge 4, Nastoll 6


Ganz anders verlief das Game drei Tage später gegen Moosburg.
Nach einem gehörigen Shitstorm des Trainers via Twitter an die Follower gingen diese höchstmöglich konzentriert ihrem Handwerk nach.
Die Map „Playground“ wurde gewählt, das Serverpasswort „Fettund….(Die Red.: gesamtes PW dem Verfasser bekannt)“ wurde eingepflegt, alle Clanmembers spawnten auf der Map und jeder füllte die Rolle aus, die er bei seiner Charakterwahl gewählt hatte. So campierte beispielsweise „Sybierian Husky“ die ganze Zeit vor dem eigenen Spawnpunkt.
Im early game waren beide Clans über 1:1, 4:4 und 6:6 durchaus ausgeglichen. Doch ab der 16. Minute schaltete TEAM ASV unbemerkt vom Game Admin ingame den Aimbot an. So wurde Treffer für Treffer erzielt. Immer öfter hieß es „ASV captured the flag!“ und so stand es trotz kurzzeitigem Kickban von „Ben Richards“ durch telefragging beim Savegame 9:13 für Dachau in diesem Multiplayer Game.
Dann war man für 10 Minuten AFK auf ein Chili con Carne in der Gemeinschaftsgarküchen. Die viereckigen Augen mussten etwas entspannt werden. Teamleader K-Puttnik: „Leute jetzt wird es toxic. Wir haben anfangs nur rumgeleecht und gesmurft, aber jetzt müssen wir towern! Nix mehr mit fraggen durch messern! Nur noch prediction shots oder rocketjumps! Wir rushen jetzt! Husky – du weiterhin progressive camping, eh klar Oida!“
Und so lief es nach dem Wechsel für TEAM ASV immer besser. K-Puttnik setzte auf extreme crowdcontrolling. Man konnte auf 10:18 davonziehen (diverse Baserapes am Spawnpunkt – BUUH! ;-)). Alles lief nach Plan. Die Camper wurden ausgetanzt und selbst schweres Gerät wurde durch Teamgeist unschädlich gemacht. Und in den letzten 5 Minuten (13:22) hatte D3nis noch eine Idee: „Hey Jungs! Ich kenn da noch son altes Poke von Doom damals!“ Sprachs, tippte „CORNHOLIO!“ in seine Rattantastatur, spielte im Godmode und erzielte in den letzten 6 Minuten durch seine special moves und duckjumps noch 4 „Booom – Headshots!“ zum 17:26 Endstand.
Die ganze Mannschaft levelte im Vergleich zum Spiel von vor drei Tagen von Lowbird zu Hitbox, ownte den Gegner und Coach K-Puttnik verteilte an jeden seiner Spieler ein „Nicerdicer!“


Kießling „Husky“, Hanauer 4, Reuß, Stoschek 3, Thätter „Richards“ 4, Janitzki "D3nis" 4, Putnik „K-Puttnik“ 2, Hoffmann, Mooseder 1, Gyüge 4/1, Nastoll 4

M3in Fr3und ist aus L3d3r

zum Archiv

RDDQD schrieb am 08.10.2018 um 20:39:45

Applaus

Han solo senior schrieb am 11.10.2018 um 16:03:57

unbelievable!

Kommentieren:

Name:
Text: