Banner

Vorbericht HC Erlangen - 15.09.2018

Neues Spiel, neues Glück

Am kommenden Samstag beginnt die neue Handball Bayernliga Saison für die Damen des ASV Dachau. Nach einer mehr als erfreulichen Vorsaison 17/18 mit Platz 3 in der Liga und einem Titel als BHV-Pokalsieger starten die Stadtwalddamen auch in die nun beginnende Saison mit großen Erwartungen. Groß in der Form, dass man ähnliche Erfolge wie in der vergangenen Saison ins Visier nimmt. Diese Zielsetzung ist auch durchaus realistisch, denn die Mannschaft hat sich kaum verändert. Die Vorbereitungszeit war intensiv, die Ergebnisse gut und mit Anna Rauh und Isabel Kattner darf sich der ASV über 2 Neuzugänge freuen, die man guten Gewissens als Verstärkungen bezeichnen darf. Dazu kommen mit Klara Lehna und Alina Watzlowik zwei Rückkehrer hinzu. Klara kommt aus dem Mutterschaftsurlaub, Alina konnte nach viel Verletzungspech endlich mal wieder eine komplette Vorbereitung mitmachen. Beide verfügen über sehr viel Durchschlagskraft und Spielintelligenz, sie können unserem Rückraum gerade in engen Spielen sehr viel Sicherheit geben.

Doch der Saisonstart hat es in sich! Aktuell kann die Mannschaft leider nicht in stärkster Besetzung antreten. Bei Franzi Spatz, Celina Schwaiger und Steffi Weber handelt es sich um Langzeitverletzungen und zusätzlich fällt auch in den ersten Wochen die eine und andere Stammkraft mit noch nicht ganz auskurierten Blessuren aus. Der Trainer möchte kein Risiko eingehen und wird sich bei der Auswahl des Kaders auf 100% fitte Spielerinnen verlassen.

Mit dem HC Erlangen stellt sich einer der Titelanwärter am Stadtwald vor. In der letzten Saison einen Platz hinter dem ASV platziert, darf man der außerordentlich talentierten Erlanger Mannschaft eigentlich alles zutrauen. Mit Julia Koss aus Bergtheim konnte sich der HC spektakulär verstärken.

In der letzten Saison waren beide Auseinandersetzungen dieser Mannschaften sehr umkämpft und boten hochklassigen Damenhandball. Damit ist auch dieses Mal wieder zu rechnen, auch wenn es noch sehr früh in der Saison zu dieser Begegnung kommt.

Der ASV wird mit Respekt, aber auch mit großer Vorfreude und Zuversicht in dieses Spiel gehen.
Es ist ein Handball Leckerbissen zu erwarten und die Mannschaft des ASV hofft auf eine gute Kulisse.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: