Banner

Vorbericht HSG Würm-Mitte - ASV Dachau

Die ersten Herren des ASV Dachau bestreiten am kommenden Wochenende ihr letztes Spiel vor der Osterpause und dabei geht es weiter mit den Hochkarätern. Nachdem der ASV am vergangenen Spieltag den Tabellendritten TSV Allach 09 zu Gast hatte, reisen die Stadtwaldherren am kommenden Samstag zum Tabellenzweiten nach Gräfelfing, den nur das schlechtere Torverhältnis vom Spitzenplatz der Landesliga Süd trennt.

Die Truppe um Trainer Fadil Kqiku spielte letzte Saison lange um den Klassenerhalt, verkaufte sich aber in vielen Spielen deutlich unter Wert und beweist in der laufenden Saison seine wahre Stärke. Ohne großartige Veränderungen, kaum Verletzungspech und mit dem einen oder anderen, teilweise hochkarätigen Neuzugang spielt die HSG eine starke Saison und steht zurecht an der Tabellenspitze. Die Punktgleichheit verspricht einen spannenden Saisonausklang, vor drei Wochen verlor Würm-Mitte beim neuen Tabellendritten Dietmannsried ihr letztes Spiel (28:23), danach rehabilitierten sich die Würmer mit Siegen gegen Niederraunau (29:24) und in Friedberg (23:25). Diesen Trend wollen sie fortsetzen und den Platz hinter dem Eichenauer SV verteidigen, bevor die heiße Endphase der Saison nach Ostern beginnt.

Die Mannen um Trainer Martin Haider haben die beiden unglücklichen Ein-Tor-Niederlagen überwunden und im Derby gegen Allach am vergangenen Wochenende ein fulminantes Statement gesetzt (25:17). Dank herausragender Abwehrarbeit und einem famos haltenden Torhüter belohnten sich die Stadtwaldherren endlich wieder mit zwei Punkten und gehen somit gestärkt und mit vollem Selbstbewusstsein in das Spiel gegen die HSG. Klar, erneut treten die Dachauer als Außenseiter gegen ein Spitzenteam an, aber wozu sie dann fähig sind, bewiesen sie nicht nur in den Siegen gegen Herrsching (28:29) und eben Allach, sondern auch in der Heimniederlage gegen Tabellenprimus Eichenau (26:27). Da sich nun auch das Lazarett langsam aber sicher vollends lichtet - nur hinter Kreisläufer Alexander Meckl steht ein dickes Fragezeichen - reisen die Stadtwaldherren mit höchster Motivation und Selbstvertrauen nach Gräfelfing, um auch bei der HSG etwas Zählbares mitzunehmen.

Die ersten Herren des ASV Dachau freuen sich wie immer über jede Unterstützung der Fans und jeden Zuschauer, der den Weg mit uns nach Gräfelfing findet und uns anfeuert. Auch die ersten Damen, die im Vorfeld das Spiel gegen den Tabellenführer der Bayernliga bestreiten (17:30 Uhr), freuen sich über jeden Fan!

Anwurf der Partie ist am kommenden Samstag, 24.03.2018, um 19:30 Uhr im Kurt-Huber-Gymnasium (Adalbert-Stifter-Straße 4).

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: