Banner

Vorbericht TV Immenstadt - ASV Dachau

Die ersten Herren des ASV Dachau haben am kommenden Wochenende wieder ein Auswärtsspiel vor der Brust und bekommen es diesmal mit einem alten Bekannten zu tun. Die Stadtwaldherren reisen ins Allgäu, um dort beim TV Immenstadt ihr Gastspiel zu bestreiten.

Die Truppe um Trainer Matthias Tillig, der vergangenen Spieltag als Neu-Trainer sein Debüt für den TVI machte und einen gelungenen Einstand feierte (21:18 vs. Friedberg II), ist seit vielen Jahren in der Liga ansässig und ein sehr unangenehm zu bespielender Gegner. Nachdem es aber im Laufe der gesamten Spielzeit immer mal wieder herbe Niederlagen setzte und auch die Mannschaft, vor allem auswärts, kaum in voller Besetzung auflaufen konnte, sahen sich die Verantwortlichen seitens des TVI gezwungen, neue Akzente zu setzen. Denn von Platz 13 bis Platz 7 sind alle Mannschaften noch akut abstiegsgefährdet und der TV Immenstadt steckt mittendrin (Platz 10, 16:22 Punkte). Der erste Schritt wurde aber gemacht und jetzt wollen die Allgäuer auch das zweite Heimspiel unter ihrem neuen Trainer siegreich gestalten.

Die Mannen um Trainer Martin Haider haben hingegen eine äußerst bittere Niederlage gegen den neuen Tabellenprimus einstecken müssen (26:27 vs. Eichenauer SV), die erstmal weggesteckt werden musste. Nach zwei Tagen fiel dann allerdings bereits schon voll der Fokus auf das kommende schwere Auswärtsspiel, auf das sich in zwei intensiven Trainingseinheiten bestens vorbereitet werden konnte. Die Stadtwaldherren wollen mit einer ähnlichen Leistung wie im Heimspiel gegen Eichenau auch im Allgäu etwas holen, spielerisch und vor allem kämpferisch konnte man dem ASV nichts vorwerfen. Spielmacher Finn Rohmert muss weiterhin passen, Matthias Hauß fehlt urlaubsbedingt, womit sich die personellen Probleme aber zumindest im Rahmen halten. Die Stadtwaldherren freuen sich auf dieses Spiel und hoffen auf viele mitreisende Fans, die den ASV im Kampf um wichtige zwei Punkte unterstützen und anfeuern wollen.

Anwurf der Partie ist am kommenden Sonntag, 11.03.2018, um 16:30 Uhr in der Julius-Kuhnert-Halle in Immenstadt (Allgäuer Straße 6).

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: