Banner

Vorbericht SG Süd/Blumenau - ASV Dachau

Die ersten Herren des ASV Dachau treten am kommenden Wochenende wieder in fremder Halle an und haben dabei ein schwieriges Auswärtsspiel vor der Brust. Zum Jahresabschluss reisen die Stadtwaldherren nach München, wenn sie es dort mit der SG Süd/Blumenau zu tun bekommen.

Die Truppe um das Trainergespann Markus Wuttke/Vlad Terescenco ist gespickt mit vielen alteingesessenen und routinierten Spielern, die schon mehrere Jahre Handball auf höherem Niveau zu bieten haben. Unterstützt durch einige junge Spieler, die entweder aus der Jugend oder aus dem Münchner Umkreis stammen, stellt die SG eine unangenehm zu bespielende Mannschaft, die vor allem in eigener Halle starke Leistungen auf die Platte bringt. In der bisherigen Saison läuft es aber alles andere als rund, auch bedingt durch mehrwöchige Ausfälle und Verletzungssorgen verkauft sich die Spielgemeinschaft unter Wert. Das zeigen auch die knappen Ergebnisse, denn mithalten kann Blumenau gegen jeden Gegner. Lediglich am vergangenen Wochenende kam man in Herrsching unter die Räder (37:22), dem gegenüber stehen Siege in Haunstetten (18:23) und gegen Würm-Mitte (26:21), was sie aber zum jetzigen Zeitpunkt dennoch auf dem letzten Platz verweilen lässt (Platz 15, 4:16 Punkte). Nichtsdestotrotz ist man vor dieser Mannschaft gewarnt, erst letzte Saison hatte man in München große Probleme mit der SG und die Heimsieben wird alles Mögliche dafür tun, ihren Fans einen gelungenen Jahresabschluss zu präsentieren.

Die Mannen um Trainer Martin Haider indes stehen vor einer Aufgabe, die noch vor einem Jahr für Schweißausbrüche gesorgt hatte: einem Auswärtsspiel. Anders als in der vergangenen Spielzeit haben die Stadtwaldherren in der Fremde bisher mehr gepunktet als in der heimischen Halle, erst letztes Wochenende verpasste man einen versöhnlichen Jahresausklang mit den zahlreich anwesenden Fans, als man die nötigen einhundert Prozent nicht auf die Platte brachte und das Spiel gegen den TuS Fürstenfeldbruck II verlor (26:31). Dennoch steht man weiterhin äußerst respektabel da, aufgrund stabiler Leistungen in den Auswärtsspielen, die die junge Mannschaft mit mehr Cleverness und einem Stück weit mehr Routine runterspielt (Platz 6, 12:8 Punkte). In der Trainingswoche konnte man sich intensiv auf den kommenden Gegner vorbereiten die Stadtwaldherren wollen in diesem letzten Spiel vor dem Jahreswechsel noch einmal auswärts punkten. Dass für diesen Zweck eine andere, weitaus bessere und konzentriertere Leistung vonnöten sein wird, ist allen Beteiligten bewusst und so wird der ASV am kommenden Wochenende bei einem starken Gegner mit voller Konzentration, höchster Leidenschaft und Einsatzbereitschaft zu Werke gehen, um etwas Zählbares mitzunehmen.

Die ersten Herren des ASV Dachau freuen sich über jeden mitreisenden Zuschauer, der die Mannschaft zum Jahresabschluss noch einmal tatkräftig unterstützt!

Anwurf der Partie ist am kommenden Samstag, 10.12.16, um 19:00 Uhr in der Gaißacher Sporthalle in München (Gaißacherstraße 8).

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: