Banner

Vorbericht ASV 2 - TSV Dachau 65

Am kommenden Samstag steht mal wieder das Stadtderby zwischen dem ASV und dem TSV Dachau an.
Zwar ist dieses Derby nicht mehr das was es mal war, dennoch geht es ums Prestige und da will sich keine der beiden Mannschaften Blöße geben.
Beide Teams blieben in den ersten Spiele mehr oder weniger hinter den Erwartungen zurück. Da man auf ASV-Seite gegen Waldkraiburg gerne was zählbares mitgenommen hätte, hat man so also 1 bis 2 Punkte zu wenig auf dem Konto. Gegen Metten zeigte man ein tolles Spiel, mit Punkten im vornherein hatte man aber nicht gerechnet.
Beim TSV sieht die Sache wohl etwas anders aus. Da als selbsternanntes Ziel ganz klar der Aufstieg in die BOL ausgegeben wurde, was man bei der Spielersuche der BHV-Börse nachlesen kann, hatte man sich wohl mehr erhofft, auch wenn die Personalsituation nie besonders gut war.
Gegen Rottenburg konnte gewonnen werden, gegen Landshut holte man einen Punkt und gegen Simbach sowie Moosburg gab es Niederlagen.
Für beide Mannschaften geht es also um wichtige Punkte, um die Ziele nicht aus den Augen zu verlieren.
Der TSV steht tabellarisch besser dar und dürfte somit als leichter Favorit in die Partie gehen, auch wenn der letzte Vergleich an den ASV ging.
Für den ASV ist es das erste von 3 Derbys in 3 Wochen und da tut man gut daran, alles reinzuhauen, um die ersten Punkte einzufahren. Der Einsatz wird stimmen und bei so einem Spiel, muss eh niemand zusätzlich motiviert werden.
Anpfiff ist am Samstag um 19 Uhr in der Realschulhalle an der Nikolaus-Deichl-Straße.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: