Banner

Ein erster Punktgewinn

So, ein Anfang ist gemacht, ein erster Punkt bleibt den vierten Damen des ASV Dachau. Von der zweiten Mannschaft des TSV Eintracht Karlsfeld trennte man sich mit einem 10 : 10 Unentschieden. Tore waren Mangelware, beiden Mannschaften fiel es schwer, das Tor zu treffen, die Deckung zu überwinden oder den Ball an der Torhüterin vorbei ins Tor zu bringen. Dachau startete mit einer Führung, Karlsfeld glich aus. So ging es bis zur Halbzeit, 4 : 4 der Pausenstand. Das Bild änderte sich nicht wirklich in der zweiten Halbzeit, doch nach dem 6 : 6 konnten sich die Gäste einen kleinen Vorteil sichern, erst führten sie mit 8 : 6, dann mit 9 : 7. Die Schlussphase war dann doch etwas kurzweiliger. Die Damen des ASV schafften es nämlich zum 9 : 9 auszugleichen, nur um kurze Zeit später wieder mit 10 : 9 hintenzuliegen. Das letzte Tor war dann Alexandra Kühner vorbehalten, die von Außen den Ball ins Tor bringen konnte. Ein am Ende dann doch verdienter Punktgewinn.

Stenogramm:
Sabine Kräutlein (TW), Michaela Schindlauer (TW), Martina Hartberger 1, Sabrina Reinisch, Christina Braun 1, Laura Pohl, Susanne Maier 1, Daniela Schreiber 2, Alexandra Kühner 1, Christina Weidlich 2, Bianca Schwaiger 2/2, Marina Zeif, Anna-Marie Mannel, Monika Schnell

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: