Banner

Vorbericht TV Memmingen - ASV Dachau

Für die ersten Herren des ASV Dachau geht die Schlussphase der Landesliga-Saison mit einem Auswärtsspiel weiter. Vier Spieltage vor Schluss sind die Stadtwaldherren gefordert, wenn sie am kommenden Samstag beim Tabellenschlusslicht TV Memmingen antreten müssen.

Der TVM um Trainer Reinhold Weiher steht über die gesamte Saison im unteren Tabellenbereich, nach einer Heimniederlage vor zwei Spieltagen stand der TV Memmingen als erster Absteiger aus der Landesliga fest. Unmittelbar zuvor wollten sie das mit allen Mitteln noch verhindern, konnten zwei Heimsiege in Folge gegen Hochkaräter einfahren (28:25 gegen Altenerding, 29:20 gegen Immenstadt) und tankten frisches Selbstbewusstsein. Doch wie schon die gesamte Saison über haben die Memminger Personalsorgen und Verletzungsprobleme, die auf lange Zeit nicht kompensiert werden konnten. Im Hinspiel sahen die Zuschauer am Stadtwald eine torreiche Partie, die die Stadtwaldherren nach ausgeglichener erster Halbzeit noch relativ deutlich für sich entscheiden konnten (37:32). Der TVM stellt dennoch einen großgewachsenen Rückraum mit technisch versierten Spielern, auf die es besonders aufzupassen gilt. Trotz der Tabellenlage werden die Memminger alles daran setzen, ihr Heimspiel zu gewinnen und sich vor ihren Zuschauern noch einmal von ihrer besseren Seite zu zeigen.

Für die Männer von Trainer Martin Haider gilt es, nach der deutlichen Niederlage am vergangenen Wochenende gegen die SpVgg Altenerding (24:29) wieder in die Spur zu kommen und den zweiten Auswärtssieg der laufenden Saison einzufahren. Auch der ASV geht langsam auf dem Zahnfleisch daher, mit Mathias Hubrich fällt der nächste Spieler für die restliche Saison mit einem Nasenbruch aus. Nichtsdestotrotz haben die Stadtwaldherren in den Trainingseinheiten unter der Woche die Fehler vom letzten Spiel analysiert und sich auf den kommenden Gegner vorbereitet. Bei der Heimniederlage gegen die SpVgg mangelte es lediglich an dem letzten Funken Konzentration und Entschlossenheit, bei einer besseren Wurfausbeute hätte man das Spiel auch länger offen gestalten können. Beim Gastspiel in der BBZ-Halle müssen die Stadtwaldherren wieder mit vollster Konzentration und höchster Einsatzbereitschaft zu Werke gehen, um dort zwei Punkte mitnehmen zu können. Mit den treuen Anhängern in Rücken ist aber auch am Samstag in Memmingen etwas drin.

Ein großer Dank geht wie so oft an die treuen Fans, die sich hoffentlich auch am Samstag auf die Reise machen werden, um die Stadtwaldherren zu unterstützen. Anwurf der Partie ist am Samstag, den 09.04.2016, um 19:30 Uhr in der BBZ-Halle (Bodenseestraße 41-43) in Memmingen.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: