Banner

Vorbericht Eichenauer SV - ASV Dachau

Am kommenden Wochenende steht für die ersten Herren des ASV Dachau das erste Spiel im neuen Jahr und gleichzeitig das letzte Spiel der Vorrunde an. Es kommt zu einem Derby, wenn die Mannen um Trainer Martin Haider am Samstag (09.01.2016) beim Eichenauer SV antreten müssen.

Die Truppe um Trainer Christian Kofler, der auch einige Zeit in Dachau Trainer war, besticht mit einer sehr jungen, gut eingespielten und spielstarken Formation, die vor allem im heimischen Budrio-Tempel sechzig Minuten Vollgas gibt. Doch schon zu Beginn der Saison verletzten sich wichtige Leistungsträger, im weiteren Verlauf der Hinrunde kamen weitere Spieler hinzu. Das gipfelte schließlich in einer Spielabsage am letzten Spieltag des Jahres 2015, wonach die Punkte kampflos an den TV Immenstadt gingen. Der Gastgeber konnte wichtige Siege einfahren (u.a. 26:28 in Ottobeuren) und verlor viele Spiele nur knapp. Eichenau steht einen Spieltag vor dem Ende der Hinrunde auf Tabellenplatz 11 (8:16 Punkte). Inwieweit sich das Lazarett in der Winterpause gelichtet hat, ist nicht bekannt, nichtsdestotrotz wird der Gastgeber alles daran setzen, die Punkte in heimischer Halle zu behalten.

Die Stadtwaldherren sind nach mehrwöchiger Pause in das Mannschaftstraining eingestiegen und zeigen sich für die kommende Aufgabe hoch motiviert. Nach einer für einen Aufsteiger ordentlichen Halbserie (Platz 5, 13:11 Punkte) wollen die Dachauer den zweiten Auswärtssieg einfahren und damit die Hinrunde vergolden. Das letzte heiße Match gegen Simbach (32:25) ist nun vier Wochen her und die Winterpause wurde genutzt, um etwaige Blessuren auszukurieren und etwas Abstand zu gewinnen. Mit dem Start ins neue Jahr kam aber auch der Startschuss für eine lange und äußerst schwierige Rückrunde, die mit einem Sieg in Eichenau im Rücken angenehmer zu bewältigen wäre. Die Mannen um Trainer Martin Haider werden mit vollem Einsatz und frischem Selbstbewusstsein den hoffentlichen zahlreich erscheinenden Zuschauern eine tolle Partie liefern.

Anwurf der Partie ist um 17:30 im Budrio-Tempel (Budrio-Allee) in Eichenau.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: