Banner

Vorbericht TSV Niederraunau - ASV Dachau

Für die ersten Herren des ASV Dachau steht am kommenden Wochenende das zweite Auswärtsspiel der laufenden Landesligasaison an. Mit dem Gastspiel beim TSV Niederraunau wartet auf die Mannen um Trainer Martin Haider eine schwierige Aufgabe, wenn der langjährige Landesligist und aktuelle Tabellenführer auf den Aufsteiger vom Stadtwald trifft.

Die Truppe um Trainer Markus Waldmann ist eine technisch hoch versierte und in allen Mannschaftsteilen sehr gut besetzte Mannschaft, die von vielen Trainern vor der Saison als Mitfavorit um den Aufstieg behandelt wurde. Warum das so ist, bewies die Truppe aus dem schwäbischen Ort Krumbach in den ersten Partien eindrucksvoll. Überzeugende Heimauftritte, wobei hier nur der kleine Ausrutscher gegen Simbach zu nennen ist (31:31), und deutliche Auswärtssiege (u.a. 23:30 beim Eichenauer SV letztes Wochenende) sprechen hierbei eine deutliche Sprache. Somit steht der TSV ungeschlagen an der Tabellenspitze (11:1) und ist mit einem vollen Kader in heimischer Halle auch nicht gewillt, weitere Punkte abzugeben.

Die Stadtwaldherren können nach dem überzeugenden Heimauftritt gegen den TSV Herrsching mit breiter Brust nach Niederraunau fahren (34:28), vor heimischer Kulisse zeigte man vergangenes Wochenende eine starke Partie und eine ähnliche Leistung wird es auch am Samstag wieder brauchen, um auswärts in Niederraunau zu bestehen. Sowohl das Positive als auch das Negative ist aus den vergangenen Spielen in der Trainingswoche angesprochen worden. Nur mit einer Steigerung der Effizienz und Konzentration in allen Belangen von der ersten bis zur letzten Minute ist auswärts in dieser Liga was zu holen, Schwächephasen wie in Dietmannsried (23:30) darf man sich beim Tabellenführer keine erlauben. Mit gesundem Selbstbewusstsein darf man sich aber auf jeden Fall auf eine Partie freuen, in der sich beide Mannschaften vor einer tollen Kulisse einen heißen Kampf liefern werden. Die ersten Herren des ASV Dachau freuen sich über jede Unterstützung.

Anwurf der Partie im Krumbacher Schulzentrum ist um 19:30 Uhr.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: