Banner

Fünf daheim und acht auf Reisen

An diesem Sonntag werden fünf Spiele in eigener Halle durchgeführt.

Beginnen wird die männliche C-Jugend die die Jungs des VfR Garching zu Gast hat, diese haben ihr erstes Spiel doch sehr hoch verloren. Für Dachau stehen zwei Erfolge und eine Niederlage zu Buche, ein weiterer Sieg ist angepeilt.

Es folgt die männliche B-Jugend, die gegen den TSV Schwabmünchen antritt. Nach der letzten Niederlage ist nun wieder an der Zeit, mit einem Heimsieg die positive Punktebilanz zu verbessern. Es sollte möglich sein, waren die Gäste doch bisher nur einmal erfolgreich.

Die Gastmannschaften für alle Seniorenspiele, die noch folgen, kommen übrigens vom TSV Eintracht Karlsfeld.

Die vierten Damen machen den Anfang, sie erwarten die zweite Mannschaft., die in der letzten Saison noch außer Konkurrenz spielte. Während Dachau beide Spiele zum Saisonauftakt gewinnen konnte, starteten die Gäste mit einer Auswärtsniederlage. Die Partie ist wohl offen, denn die Mannschaften trafen in einer echten Punktspielsituation noch nie aufeinander. Mit einem Erfolg können sich die vierten Damen im oberen Tabellenbereich halten.

Im Anschluss dann die die dritten Damen, hier kommt die erste Mannschaft. Für beide Teams geht es um erste Punkte. Karlsfeld verlor in Mainburg, die ASV Damen verloren zu Hause gegen Altötting. Da die letzten Begegnungen der Mannschaften doch schon mehr als lange zurückliegen, gibt es wohl keinen eindeutigen Favoriten. Tagesform und Einstellung dürften wohl die ausschlaggebende Faktoren dafür sein, wer am Ende die Punkte gewinnt.

Und am Ende die zweiten Herren, die ebenfalls die erste Mannschaft zum Gegner haben. Dies wird sicherlich keine leichte Aufgabe, denn die meisten Karlsfelder Spieler haben auch schon BOL-Erfahrung. Da Karlsfeld mit einer Niederlage gestartet ist, werden sie sicher alles daran setzen, die Punkte aus der Halle zu entführen. Es heißt also konzentriert zu spielen und dagegen halten.

Ach ja, und auswärts wird auch gespielt, acht Mannschaften gehen auf die Reise.

Die weibliche A-Jugend tritt am Samstag beim SC Vöhringen an, südlich von Neu-Ulm und damit gerade noch in Bayern. Wenn alle Spielerinnen an Bord sind, dann sollte ein Sieg drin sein.

Dann sind da noch die zweiten Damen in Erdweg, die dritten Herren in Moosburg, die ersten Damen und die ersten Herren in Dietmannsried. Da gibt es die näheren Infos bei dem Mannschaften.

Am Sonntag müssen dann drei Jugendmannschaften auf Reise gehen. Die männliche D-Jugend fährt nach Landshut zum ETSV 09. Es ist schon das Rückspiel, der Sieg im Heimspiel könnte ja wiederholt werden.

Die weibliche C-Jugend fährt zum HC Gauting, da kann man nur sagen, viel Erfolg.

Und die weibliche B-Jugend muss nach Königsbrunn, beim BHC 09 antreten. Tabellenführer ASV trifft auf Tabellenvierten. Ein weitere Sieg und die Tabellenspitze ist behauptet.



Ihre Handballabteilung.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: