Banner

Vorbericht Saison 2015/2016

Neue Liga, neue Trainer und neue Spieler!

Bei den Damen 3 hat sich in den letzten Monaten so einiges getan. Neben dem Aufstieg in die Bezirksliga hat mit Katharina Reich und Andreas Reuschel nicht nur ein neues Trainergespann die Zügel übernommen, sondern auch einige „neue“ Spielerinnen bereichern ab diesem Sommer die 3. Damen. Tabea Braun stößt nach einer langen Verletzungspause wieder zur Mannschaft, Isabella Galter, sowie Katharina Reich wechselten von den Damen 2 in die Mannschaft und Iris Schweiger wechselte vom TSV Karlsfeld wieder zurück nach Dachau. Leider muss die Mannschaft aber (zumindest vorübergehende) auch auf einige Spielerinnen verzichten. So wird Melanie Fiederer aufgrund Ihres Studiums ab Oktober nicht mehr aktiv sein, Ivana Pavlovic wird wegen eines Achillessehnenrisses wohl die komplette Saison ausfallen und Sonja Schindler und Steffi Helf werden verletzungsbedingt bis mindestens Mitte Oktober fehlen. Der Einsatz von Sandra Krings ist ebenfalls noch fraglich.

Im Juli startete die Mannschaft in die Vorbereitung, welche von neuen Spielansätzen, der Neupositionierung mancher Spielerin sowie einer neuen Abwehrformation geprägt wurde. Trotz der oftmals hochsommerlichen Temperaturen war zumeist eine hohe Trainingsbeteiligung zu verzeichnen und insgesamt konnte eine ordentliche Vorbereitung absolviert werden. In diversen Testspielen sowie bei Turnieren in Pfarrkirchen, Milbertshofen und bei Post SV München konnten die im Training einstudierten Abläufe weiter gefestigt werden und es waren bereits einige gute Ansätze zu sehen. Auch wenn es natürlich noch einiges zu verbessern gilt und insbesondere die Umstellung der Abwehr den meisten Spielerinnen noch nicht so leicht fällt, so können die 3. Damen dennoch positiv gestimmt in die kommende Saison gehen.

Das Ziel der 3. Damen für die kommende Saison wird der frühzeitige Klassenerhalt sein, was mit dem aktuellen Kader auch durchaus machbar sein sollte. Auftakt ist endlich am kommenden Sonntag (11.10.2015) um 14:30 daheim gegen den TV Altötting.

Mit 20 Spielen wird es eine sehr lange Saison für die Damen 3, welche im letzten Spieljahr lediglich 10 Punktspiele bestreiten mussten.

Über zahlreiche Unterstützung würden sich die dritten Damen sehr freuen!

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: