Banner

Mit einem Auswärtserfolg gestartet

Den ersten Sieg haben die zweiten Damen in der jungen Saison vom TV Landau mit an den Stadtwald gebracht, sie gewannen das Spiel mit 24 : 18. Leicht ist der Erfolg nicht gefallen, denn es dauerte lange, bis die Mannschaft richtig in Tritt kamen. Landau legte vor, Dachau glich aus oder verkürzte. Beide Mannschaften waren nervös, Tore wurde erarbeitet, leider auch manchmal durch Treffer gegen das Holz vergeben, auch die Deckung stand nicht immer sicher. So war denn auch die 8 : 6 Führung des TV Landau der Anlass für Trainer Bernd Dreckmann, die Auszeit zu nehmen. Die Ansprache war erfolgreich, fünf Tore in Folge für die Gäste und mit 11 : 8 für den ASV wurden die Seiten gewechselt. Ein wenig fehlte auch in der zweiten Halbzeit noch die Konzentration in der Deckung, sonst wäre es vielleicht noch ein entspannteres Spiel geworden. So kamen die Spielerinnen der Heimmannschaft doch immer mal wieder zum Torerfolg, aber sie konnten nicht mehr ausgleichen oder gar in Führung gehen. Zweimal kamen sie beim 13 : 12 und später beim 17 : 16 noch bis auf ein Tor heran. In der Endphase setzte sich dann Dachau doch mit einem 7 : 2 Lauf durch und siegte so deutlich, dass es auch noch zur ersten Tabellenführung reichte. Fazit, es gibt noch einiges zu tun, noch ein bißchen mehr Selbstvertrauen in die eigene Fähigkeit, und natürlich auch eine kleinere Verletztenliste, dann ist noch Luft nach oben für die noch lange Saison.

Stenogramm:
Elisabeth Gernzmann (TW), Vroni Marquart (TW), Marina Hoffmann 1, Sonja Bloos 7, Isabell Gebhardt 2, Stefanie Mädel 1, Bianca Necula 2, Vanessa Werner 6, Julia Kiemer 1, Isabelle Morgott 3, Sarah Werthmüller 2

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: