Banner

Auf der Zielgeraden

Nach einer kurzen Pause nahmen die 2. Herren am 18.8. die Vorbereitung wieder auf und befinden sich nun auf der Zielgeraden, da die Saison eine Woche früher am 20.9. mit der Partie beim BOL-Absteiger MTV Pfaffenhofen startet.
Neben den letzten konditionellen Einheiten wurde auch eine Spinningeinheit absolviert und anschließend gegen den TSV Alling aus der Bezirksliga Alpenvorland gespielt. Hier konnte man die ersten 35 Minuten alles gut umsetzten und sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff für schöne Akzente sorgen. Doch dann zollte man der vorherigen Spinningeinheit tribut. Die Konzentration ließ nach und so konnte man das favorisierte Spiel nicht mehr bis zum Schluss durchziehen. Viele einfache Ballverluste und in der Abwehr fehlte die Kraft um den letzten Schritt mitzugehen. Dennoch konnte man am Ende mit 22:21 gewinnen.
Es war zwar das schlechteste Vorbereitungsspiel, dennoch konnte man gewinnen und etwas positives rausziehen. Man biss auf die Zähne und ging an die Grenzen, was auch dem kleinen Auswechselkontingent geschuldet war.
Da die Urlaubszeit nun langsam zu Ende ist, kann man auch wieder mit einem größeren Kader trainieren und so ni die letzten 3 Wochen Vorbereitung gehen.
Hier warten noch ein Testspiel gegen den TSV Schwabhausen sowie 2 Vorbereitungsturniere beim TSV Königsbrunn und dem VfR Garching auf die 2. Herren.

„Die Mannschaft hat die Vorbereitung sehr gut angenommen, viel Arbeitseifer an den Tag gelegt, die neuen Ideen gut aufgesaugt und mitgetragen. Den Prozess der Vorbereitung kann ich aber noch nicht abschließend betrachten, weil die Entwicklung der Mannschaft noch nicht abgeschlossen ist. Das braucht Zeit und wird sich auch noch bis in die Saison hineinziehen, da doch ein kleiner Umbruch erfolgt ist. Dennoch funktionieren die neuen Ideen schon sehr gut und man wird gut vorbereitet in die neue Saison starten können.“

Am Ende noch vielen Dank an die Schiedsrichter Denis Janitzki, Vale Hagitte, Bernd Dreckmann und Andreas Reuschel, die unsere Testspiele gepfiffen haben.
Ebenso ein Dank an das Ladies Fitness in Olching und Bernd für die tolle Spinningeinheit.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: