Banner

SUPERCALIFRAGILISTICEXPIALIGETISCH.....?!?!?!?

In der zweiten Osterferienwoche fuhr die weibliche C-Jugend zum Saisonabschluss nach WIEN....und wer nach WIEN fährt, der BILDET SICH!!!
Daher stand auch kein Sportprogramm auf dem Plan, denn dafür war absolut gar keine Zeit....in Wien gibt es ja soooo viel anzusehn....
Die ganze Aktion startete am Dienstag nach Ostern - um 7 Uhr; wir fuhren mit einem großen Bus und die Fahrt verlief reibungslos. Wir haben sogar alle zusammen in die U-Bahn gepasst!!! Auch das Treppensteigen mit Gepäck durch die U-Bahnstation ging glänzend, fast keine hat gestöhnt ;-). Daher hatten wir bereits um 14 Uhr die Jugendherberge gefunden, ausgepackt, die Betten bezogen UND dann wieder alles in ein einziges Tohuwabohu verwandelt. (Zunächst war das auch kein Problem, um Gottes Willen!!!! Als dann aber nach 2 Tagen sich Ameisen als Gäste anmeldeten, war das ganze nicht mehr sooo witzig....aber das konnte ja NIEMAND ahnen!!!!)
Danach war aber erst mal "Lage checken" angesagt, und das, was es zu sehn gab, war gar nicht so schlecht: Denn nicht nur der Naschmarkt, an dem wir uns an allen Ständen durchprobiert haben (wir wurden aber auch wirklich wortwörtlich drum gebeten!!!), war gar nicht weit....NEIN, es gab sogar eine EINKAUFSPASSAGE direkt vor der Haustür - wie herrlich...!!! Aber dazu war an diesem Tag keine Zeit mehr....
Mittwochs war dann tagsüber großes Bummeln in der benachbarten Einkaufspassage und Pizzaessen angesagt, bevor wir uns Abends das Musical "Mary Poppins" ansahen.
Am Donnerstag vormittag besuchten wir "Madame Toussauds", das Wachsfigurenmuseum. Wir haben uns u.a. mit Einstein, Sissi, Will Smith, Robby Williams, Barak Obama und der Queen getroffen. Leider war Udo Jürgens aufgrund eines Termins nicht zugegen und auch George Clooney musste aufgrund von Dreharbeiten absagen. Aber dafür ließen Michael Jackson, Angela Merkel und der Papst sich geduldig mit JEDER EINZELNEN fotografieren :-)!! Danach fuhren wir Kettenkarussel auf dem Prater, bevor wir uns dann auf den Weg zum Eisessen in der Innenstadt machten.
Am Freitag hatten wir eine Führung durch das Heindl-Schokomuseum - mit DEGUSTATION versteht sich - und einem Workshop, in dem jede Ihre eigenen Pralinen kreieren konnte. Das Mittagessen musste leider ausfallen ;-)!! Abends gingen wir zum Abschluss zum Schnitzel- und Kaiserschmarrn essen; denn man kann ja nicht nach Wien fahren und KEIN Schnitzel essen....!!!!! Es war ein sehr lustiger und gelungener Abend, den einige noch mit "LETS-DANCE" abrundeten :-)
Am nächsten Tag mussten wir schon die Heimreise antreten....der Busfahrer war ÜBERPÜNKTLICH, GELASSEN und SEHR HILFSBEREIT, aber das war ok, denn wer nen Plan hat, bekommt auch die besten Plätze....

Wir Trainerinnen bedanken uns sehr herzlich bei allen Spielerinnen für die gelungene Abschlussfahrt....
....dass ihr so pflegeleicht ward...
....dass ihr eine so gut gelaunte Truppe seid, die sich untereinander sehr gut versteht...
....und dass man mit euch so viel lachen kann!!!
Wir hatten ein paar sehr schöne Tage mit euch und hoffen, dass ihr genauso viel Spaß hattet wie wir!

Nessi & Eli


ASV Dachau:
Alina "die Unkomplizierte" Drexl, Eszter "die Trainingsfleißigste" Bardocz, Frenzi "ich find mich immer zurecht" Westermeier, Hannah "ich schaff das ganze Schnitzel" Fischer, Hannah "manchmal bin ich tollpatschig" Hohendorf, Isabella "die Kleinste hat den größten Koffer" Pech, Johanna "ich weiß die Antwort, aber ich sags nich" Behnke, Klara "...treeeee treeee treee treeeee...." Natzer, Laura "macht die schönsten Pralinen" Glanz, Lilli "ich hab da mal ne Frage" Natzer, Selina "zu jedem Thema eine Geschichte" Schepp, Sophia "die Mysteriöse" Hornung, Sophia "da hab ich wohl nicht zugehört" Paoli, Sophie "die Flechterin" Ambrosi, Xenia "Hä? Achso!" Kotzinger, Tanja " :-) " Hörnig

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: