Banner

Vorbericht Relegationshinspiel gg. Altenerding 2

Am kommenden Sonntag findet das erste Endspiel um den Klassenerhalt statt. Gegner ist die 2. Mannschaft der SpVgg Altenerding.
Während sich die Dachauer Männer durch ihre tolle Serie ab Ende November den 5. Platz bereits 2 Spieltage vor Schluss sicher konnten, mussten die Altenerdinger bis zum letzten Spieltag zittern. Hier konnten sie sich dann mit 22:21 gegen den Vfl Waldkraiburg durchsetzen und sich den Relegationsplatz der Bezirksliga Ost sichern.
Es wird ein schweres Hinspiel gegen Altenerding, da man nicht wirklich abschätzen kann, mit welchem Kader die SpVgg aufläuft. Es werden mit Hin- und Rückspiel auf jeden Fall 120 Minuten voller Konzentration und Willensstärke nötig sein, um den Klassenerhalt zu schaffen.
Wenn man das beherzigt und sich auf sein Spiel fokussiert, dann ist der Klassenerhalt aber mehr als drin. Dass man gegen starke Mannschaften durchaus überzeugen kann, hat man vor allem in der Rückrunde gegen Karlsfeld, aber auch gegen den Vizemeister Dachau 65 gezeigt.
Es wird am Sonntag definitiv ein spannendes und voraussichtlich für Bezriksligaverhältnisse hochklassiges Spiel, in dem sich beide Mannschaften nichts schenken werden.
Dass beide Mannschaften, Altenerding mit 23:13 Punkten und der ASV mit 20:16 Punkten überhaupt um den Verbleib zittern müssen und wohl einer den bitteren Gang in die Bezirksklasse antreten muss, entspricht nicht wirklich dem Sinn, die Bezirksliga, durch die Zusammenlegung sportlich aufzuwerten.
Mit einer hoffentlich vollen Halle im Rücken, wird man versuchen, sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am 3.5. in Altenerding zu sichern.
Anpfiff am Sonntag ist bereits um 12.30 Uhr in der Georg-Scherer-Halle.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: