Banner

Nichts zu holen in Bergkirchen

Ein Spiel zum Vergessen absolvierten die zweiten Damen des ASV Dachau bei der HSG Schwab/kirchen. Nichts wurde aus der Revanche für die Hinspielpleite, auch dieses Spiel ging verloren, mit 13 : 19 ging es nach Hause. Es war insgesamt einen schlechte Leistung der ASV Damen, dazu traf man auf eine gegnerische Mannschaft, die gewinnen wollte und dabei mit Carina Mayr eine gut aufgelegte Torhüterin hatte. Immer wieder scheiterten die ASV Angriffe an den guten Paraden der Torfrau. Zusätzlich machte sich das Fehlen von Sarah Werthmüller, Julia Kiemer und Stefanie Weber bemerkbar, sodass die Möglichkeiten aus dem Rückraum doch arg eingeschränkt waren. Die ASV Damen kamen nie richtig ins Spiel, führten nie, so lagen sie bereits zur Halbzeit mit 6 : 10 im Rückstand. Auch in der zweiten Spielhälfte gelang keine Ergebnisverbesserung mehr, selber agierte man zu mutlos, und so siegte Schwab/kirchen verdient mit 19 : 13.


Stenogramm:
Mirjam Köhler (TW), Isabella Galter (TW), Marina Hoffmann, Sonja Bloos 3, Nina Walbrunn 1, Isabell Gebhardt 1, Stefanie Mädel 3, Zita Szirmai, Hannah Hauger 1/1, Bianca Necula 1/1, Isabelle Morgott 2, Katharina Reich 1

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: