Banner

Unentschieden gegen Mainburg

Zum letzten Spiel der regulären Saison empfingen die 2. Herren die 2. Garnitur des TSV Mainburg. Für beide Mannschaften ging es um nichts mehr. Mainburg schon abgestiegen, Dachau bereits sicher 5ter.
Mainburg trat nur mit 6 Feldspielern an und diese machten das Beste aus ihrer Situation. Sie Spielten von Anfang an lange Angriffe und schläferten die Dachauer Abwehr so ein. Man war nicht wach und konsequent genug. Die Folge war, dass man schnell mit 0:3 in Rückstand lag. Diesem lief man also von Anfang an hinterher. Während sich die Abwehr im Laufe der 1. Halbzeit stabilisierte, machte man in der Vorwärtsbewegung zu häufig einfache Fehler, oder scheiterte am gegenerischen Torhüter bzw. der Latte.
Bis zur Halbzeit konnte man noch um 1 Tor verkürzen und mit 11:13 ging es in die Kabinen.
In die 2. Halbzeit startete man besser und konnte so bereits in der 35. Minute zum 14:14 ausgleichen. Auch im weiteren Verlauf steigerte man sich ein wenig und endlich funktionierten auch neue einstudierte Dinge, die es in diesem Spiel zu testen galt.
In der 45. Minute beim 20:18 hatte man das Spiel gedreht und war drauf und dran die Vorentscheidung zu schaffen. Doch anstatt zum ersten Mal mit 3 Toren in Führung zu gehen, fing man sich 2 Gegentore hintereinander und das Spiel war beim 20:20 wieder vollkommen offen. Eigentlich fast ein Ebenbild zum Hinspiel.
Im restlichen Verlauf konnte sich keine Mannschaft richtig absetzten. Mainburg legte vor, Dachau glich aus. So auch in der letzten Spielminute. Mainburg erzielte das 25:24 und 10 Sekunden vor Schluss glich Dachau wieder aus.
Zwar konnte Mainburg noch einen Angriff starten, aber die 5 Sekunden nach der Auszeit waren zu wenig, um nochmal gezielt abzuschließen.
So endete das Spiel am Ende mit einem gerechten 25:25-Unentschieden.
Fazit des Spiels: Dinge getestet und teilweise erfolgreich umgesetzt und niemand hat sich verletzt.

Nun wartet eine trainingsfreie Woche und dann startet man in die Vorbereitung auf die beiden Relegationsspiele gegen die 2. Mannschaft der SpVgg Altenerding, die sich in der Bezirksliga Ost den 5. Platz sichern konnte.
Die Spiele werden an den Wochenenden 18./19.4. (zu Hause) und 2./3.5. (auswärts) ausgetragen.

Für den ASV spielten:
Hauser (Tor)
Zeiner (2), Putnik (3), Hamann (1), Gierke (1), Hoffmann (3), Peters (1), Mehlhase, Sauer, Schneider, Streller (7), Schwalbe (2), Dehn (5)

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: