Banner

Vorbericht ASV gg. MTV Ingolstadt

Am kommenden Sonntag haben die 2. Herren wohl das leichteste Saisonspiel vor sich. Sie treten beim MTV Ingolstadt an, die während der laufenden Saison nur einen einzigen schwachen Tag in Karlsfeld leisteten. Sonst gewannen sie meißt alle Spiel sehr souverän und sind der ersten Etappe der Vision 2020, dem Aufstieg in die BOL, ein großes Stück näher gekommen. Ihre sehr robuste Abwehr und der durchschlagkräftige Angriff, in dem meist Stefan Auernhammer heraussticht suchen in dieser Liga ihresgleichen.
Ihre Mischung aus höherklassiger Erfahrung und jungen Talenten funktioniert und so stehen sie völlig verdient an der Tabellenspitze.
Die ASV-Herren haben sich während der Saison weiter stabilisiert und konnten 5 der letzten 6 Spiele gewinnen, darunter auch das wichtige Derby gegen Karlsfeld, das 2 wichtige Punkte gegen den Abstieg einbrachte.
Das Spiel gegen Ingolstadt bietet nun die Chance neue Dinge auszuprobieren, die auch im Saisonendspurt noch wichtig werden könnten. Das wichtigste in Ingolstadt wird sein, dass sich niemand verletzt und das man versucht, dass Spiel so lange wie möglich offen zu gestalten.
Man kann ohne Druck und völlig befreit aufspielen. Die wichtigen Spiele kommen anschließend Schlag auf Schlag und dort gilt es dann die nächsten Punkte einzufahren.
Anpfiff in Ingolstadt ist am Sonntag um 17 Uhr.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: