Banner

Das Generationen-Spiel zieht alle in seinen Bann

Das letzte Spiel des Tages wird spannend, aber davor liegen noch fünf andere.

Das erste Spiel wird die männliche D-Jugend bestreiten, die sich mit der TG Landshut auseinandersetzen müssen. Das erste Spiel der beiden Mannschaften gegeneinander fiel aus, so gilt es Neuland zu betreten. Betrachtet man die Tabellensituation so sind die Gäste wohl im Vorteil.

Zu einem Nachbarschaftstreffen kommt es danach, wenn die weibliche B-Jugend die Mannschaft der SG Neuaubing/Dachau 65 empfängt. Das Hinspiel wurde erfolgreich gestaltet und diesen Erfolg wollen die jungen Damen gerne wiederholen.

Die männliche B-Jugend führt dann den Spieltag mit der Begegnung gegen den TSV Forstenried fort. In Forstenried gab es im Hinspiel doch einen deutliche Niederlage. Die Gäste sind auch in der Tabelle besser gestellt als die Heimmannschaft und ob es eine erfolgreiche Revanche geben kann ist eher fraglich.

Ein Landkreisderby beschließt dann den Reigen der Jugendspiele, denn die weibliche A-Jugend erwartet die Mannschaft der HSG Glonntal. Auch hier waren die Dachauer im Hinspiel erfolgreich und eine Wiederholung des Erfolges ist wohl auch erforderlich, will man die Tabellenspitze verteidigen.

Eine Auseinandersetzung mit Trainingscharakter folgt dann, wenn sich die vierten Damen und die zweite Mannschaft der MBB SG Manching zum Spiel treffen, außer Konkurrenz treten die Gäste an. Gut, in Manching siegte man in einem eher gemütlich ausgetragenem Spiel. Ein Sieg wäre schon in Ordnung, aber bis zum richtigen Punktspiel sind noch drei Wochen Vorbereitungszeit.

Das letzte Spiel absolvieren dann die dritten Männer gegen die dritte Mannschaft der Nachbarn des TSV Eintracht Karlsfeld. Hier ist noch eine Rechnung offen, denn in Karlsfeld haben die Dachauer Senioren verloren, und diese Spiele haben immer eine besondere Brisanz gehabt. Die drittten Herren planen, daraus ein Generationenspiel zu machen, Väter und Söhne, Onkel und Neffen und was es sonst noch an handballaffinen Verwandschaftsverhältnisssen gibt. Freuen Sie sich also auf dieses Spiel.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: