Banner

Es kann nur einen Tabellenführer geben

Es kann nur einen geben, einen Tabellenführer in der Bezirksklasse West der Frauen, in der die vierte Mannschaft des ASV Dachau spielt. So musste das Spiel am Samstag gegen die Gäste des TSV Gaimersheim die Entscheidung bringen, denn bis dahin hatten beide Teams noch kein Spiel verloren. Dachau begann konzentriert, erzielte nicht nur das erste Tor, sondern ging gar mit 4 : 0 in Führung. Die Gäste bissen sich an der Dachauer Defensive die Zähne aus oder scheiterten ein ums andere Mal an der gut aufgelegten Torfrau. Dann meldete sich auch Gaimersheim mit erfolgreichen Torwürfen, denn bisher hatten die Gäste doch gute Ergebnisse erzielt. Beim 5 : 3 und 6 : 4 war der TSV bis auf 2 Tore herangekommen, dann zogen die ASV Spielerinnen wieder an und mit einem 11 : 5 wurden die Seiten gewechselt. Dachau spielte einfach konzentriert weiter, egal wer auf dem Spielfeld stand, die Führung war nicht in Gefahr. Nach ausgeglichenerem Verlauf bis zum 18 : 11 legten die vierten Damen noch einmal drei Tore nach und siegten so verdient mit 21 : 11. Die Tabellenführung gehört damit allein dem ASV.
Nachdem der TSV Gaimersheim auch am Sonntag bei SSV Schrobenhausen unterlag, führt der ASV mit vier Punkten und kann der Rückrunde gelassen entgegensehen.

Stenogramm:
Sabine Seif (TW), Martina Hartberger, Alexandra Kühner, Nicole Kühn 1, Christina Braun3/1, Laura Pohl, Sabrina Reinisch 5, Birgit Elze 5, Stephanie Schuk, Christina Weidlich 3, Christine Schlemmer 2/1, Carina Zotz, Sandra Mertl 2, Marina Zeif

zum Archiv

Greta schrieb am 15.10.2016 um 06:39:07

Taking the ovwreiev, this post is first class

Kommentieren:

Name:
Text: