Banner

Vorbericht TSV Mainburg - ASV Dachau

Bereit zum Showdown

Zu einem absoluten Spitzenspiel kommt es am kommenden Samstag in der Hallertauer Mittelschulturnhalle, wenn der Tabellenführer TSV Mainburg (14:2) auf den direkten Verfolger ASV Dachau (14:4) trifft. Die Mainburger, mit einer Niederlage bei der lange führenden TG Landshut in die Saison gestartet, pflügen seitdem regelrecht durch die Liga und sind seit 7 Spielen ungeschlagen. Mit dem aus Landshut neu gekommenen Trainer Semir Hadzildulbic sind die Mainburger wie eh und je ein Kandidat für die vorderen Tabellenplätze und vor allem zuhause eine Macht, wo ihnen auch in dieser Spielzeit noch kein Team annähernd gefährlich werden konnte. Prunkstück des Tabellenführers ist die Defensive um ihre beiden starken Rückhalte Hannes Möser und Marek Slouf, die in den 8 Spielen bisher gerade mal 170 Gegentreffer hinnehmen musste. Zum Vergleich: Beim ASV stehen deren 250, auch wenn die Gäste schon ein Spiel mehr bestritten haben. Aber auch die Offensive hat ihre gefährlichen Seiten, so ist nach dem Weggang von Rene Sperrer zum Ligakonkurrenten ASV Dachau Jan Klaus noch mehr Verantwortung zuteil geworden, der dies mit seiner Länge und purer Wurfkraft von Spiel zu Spiel zeigt. Sein Partner auf der linken Angriffsseite ist der bayernligaerprobte und ehemalige Rodinger Thomas Voves, der jedes Spiel zu den Toptorschützen gehört. Dem gegenüber ist das Team um Trainer Frank Graf mit frischem Selbstbewusstsein gesegnet, zwar deuten die knappen Ergebnisse der letzten Wochen (25:23 vs. Metten, 29:28 vs. Altötting) auf enge Spiele hin, doch man darf nicht drüber hinwegsehen, dass die Stadtwälder die Spiele über die meiste Zeit unter Kontrolle hatten und nur Leichtsinn zu diesen engen Spielausgängen geführt hat. Mit Maxi Walk kommt ein wichtiger Leistungsträger im linken Rückraum zurück, der Frank Graf nochmal mehr Möglichkeiten bietet. Nach einer intensiven Trainingswoche steht der gesamte Kader zur Verfügung und absolut JEDER ist komplett heiß und motiviert, vor einer hoffentlich tollen Zuschauerkulisse seinen Teil zu einem Spitzenspiel beitragen zu dürfen. Anpfiff dieser Partie ist am Samstag, den 13.12.14, um 17:00 Uhr.

Im Anschluss an dieses Spiel kommt es noch zu einem Spiel der zweiten Garnitur beider Mannschaften. Die zweite Mannschaft des TSV Mainburg empfängt den ASV Dachau II. Der Gastgeber ist auch hier nur einen Platz vor den Stadtwäldlern, allerdings befinden sich beide Mannschaften im Mittelfeld der Tabelle. Im Kampf um Platz 6 verspricht aber auch dieses Spiel einiges!

Hinweis: Für alle Fans, Zuschauer, Bekannte und Interessierte ist ein Bus zur Verfügung gestellt worden. Wer sich zu beiden Mannschaften noch hinzugesellen möchte ist gerne gesehen, Abfahrt ist am ASV pünktlich um 14:30! Danke!

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: