Banner

Doppelaufstieg Perfekt

Es ist vollbracht, auch das letzte Punktspiel der Landesligasaison haben die Damen des ASV Dachau für sich entschieden, mit einem locker herausgespielten 33 : 22 Erfolg bei der HSG Würm/Mitte ging es an den Stadtwald zurück. Mit 1 : 0 in der ersten und dem 2 : 1 in der fünften Minute brachten Eva Walk und Andrea Lintl den ASV Dachau nach vorn, in der achten Minute konnte die HSG noch einmal ausgleichen, dann aber setzte sich der Tabellenführer schon schnell entscheidend ab. In der 13. Minute führte der ASV mit 6 : 2, in der 20. Minute mit 12 : 4 und bis zum Halbzeitpfiff war der Vorsprung beim 15 : 6 auf neun Tore angewachsen. Zu den bisherigen Torschützen hatten sich noch Franziska Spatz, Anne Gerhards, Sonja Bloos, Simone Hofmann und Vanessa Werner vom Punkt gesellt. Die Dachauer Deckung arbeitete in der ersten Halbzeit sehr effektiv und wenn Würm/Mitte mal zum Wurf kam, so war meistens bei Elisabeth Grenzmann Endstation. Kurz nach Wiederanpfiff erhöhten dann Sonja Bloos und Eva Walk auf 17 : 6 und nun entwickelte sich ein munteres Torewerfen auf beiden Seiten. Dachau deckte nicht mehr so konsequent, vertändelte auch im Angriff öfter mal den Ball und die HSG bewies, warum sie in den letzten drei Spielen 103 Tore geworfen hat. Dachauer Ballverluste wurden mit Tempogegenstößen bestraft und auch aus dem Rückraum wurden einige Tore erzielt. Allerdings kam auch Dachau immer wieder zu Torerfolgen, sei es durch einen Tempogegenstoß wie Bianca Necula,durch gelungene Einzelaktionen wie Katharina Augustin und Zita Szirmai und wie auch sonst vom Kreis und aus dem Rückraum. Es war auch ein faires Spiel, die Schiedsrichter, die keine Mühe mit dem Spiel hatten, verhängten nur je einen Siebenmeter gegen Dachau und gegen Würm/Mitte. Als Eva Walk in der letzten Minute das Tor zum 33 : 22 Endstand erzielte, da war der dreizehnte Auswärtserfolg unter Dachau und Fach.

Stenogramm:
Vroni Marquart (TW), Elisabeth Grenzmann (TW), Anne Gerhards 2, Vanessa Werner 5/1, Eva Walk 7, Andrea Lintl 8, Sonja Bloos 2, Zita Szirmai 1, Franziska Spatz 4, Katharina Augustin 1, Simone Hofmann 2, Bianca Necula 1

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: