Banner

Vorbericht ASV gg. HSG Freising-Neufahrn 2

Letzte Woche starteten die 3. Damen mit einem mehr als deutlichen 31:11-Sieg gegen Wartenberg in die Saison.
Auch wenn Wartenberg über 60 Minuten gut kämpfte und manch schöne Aktionen für Tore nutzen konnten, war dieses Spiel kein Gradmesser, um zu sehen was die Vorbereitung gebracht hat und wo man steht.
Beim kommenden Gegner, der HSG Freising-Neufahrn 2 ist dies anders. Im letzten Jahr lieferte man sich 2 spannende Duelle, wo man auswärts 24:22 gewinnen konnte, im Rückspiel zu Hause aber mit 15:16 den Kürzeren zog.
Auch Freising hat sein 1. Spiel gegen Wartenberg gewinnen können. Mit 18:8. Wenn Freising seine 2. Mannschaft aus der Vorsaison zusammenhalten konnte, dann dürfen sich die Zuschauer auf eines der besseren Bezirksklassenspiele freuen. Beide Mannschaften zeigten in der Vorsaison schönen, temporeichen Handball, was in dieser Klasse nicht so häufig der Fall ist.
Wenn man an die Leistung in Wartenberg anknüpfen kann und auch gegen Freising so konzentriert zu Werke geht, dann stehen die Chancen auf die nächsten beiden Punkte nicht gerade schlecht.
Verzichten muss man auf Dachauer Seite auf Daniela Augustin und Jennifer Bloos, die beide noch gesundheitlich angeschlagen sind. Sonst kann man aber aus dem Vollen schöpfen.
Anpfiff ist am Sonntag um 16.30 Uhr in der Georg-Scherer-Halle.

zum Archiv

-1' schrieb am 11.02.2017 um 14:49:49

1

newsletter schrieb am 11.02.2017 um 14:49:51

1

newsletter schrieb am 16.02.2017 um 11:50:51

1

newsletter schrieb am 16.02.2017 um 11:50:52

-1'

-1' schrieb am 16.02.2017 um 11:50:53

1

newsletter schrieb am 16.02.2017 um 11:50:54

1

Kommentieren:

Name:
Text: