Banner

Mit einem Sieg gestartet

Die zweiten Damen des ASV Dachau starteten mit einem Sieg in der Bezirksoberliga Altbayern, sie gewannen gegen den SC Eching mit 16 : 12. Nach kurzem Abtasten brachte Steffi Weber den ASV mit 1 : 0 nach vorne, es sollte allerdings zehn Minuten dauern bis Maxi Elze auf 2 : 0 erhöhte. Beide Seiten ließen in dieser Zeit doch einige Möglichkeiten zu Torerfolgen aus. Dennoch, bis zur 23 Minute hatte Dachau kein Tor zugelassen, dafür 6 weitere erzielt, woran sich auch Sonja Bloos, Bianca Necula und Zita Szirmai beteiligten. In der 24. Minute kamen die Gäste zum ersten Torerfolg, bei Dachau ließ die Spannung nach, nur zwei Tore noch bis zum Pausenpfiff, eins davon von Marina Hoffmann, da hatte dann Eching dero vier erzielt und mit 10 : 4 wurden die Seiten gewechselt. Nachdem der SC weitere zwei Tore erzielte konnte erst in der 35. Minute Sonja Bloos den Vorsprung auf fünf Tore erhöhen. Eching spielte konzentriert weiter und holte Tor um Tor auf, in der 47. Minute war der Dachauer Vorsprung auf 2 Tore beim 12 : 10 geschrumpft. Die Damen des ASV rafften sich wieder auf, Bianca Necula erhöhte auf 13 : 10, zwei Tore hintereinander brachten den 15 : 11 Zwischenstand. Nach einem weitern Gegentor stellte erneut Bianca Necula mit dem 16. Tor der Partie den Endstand von 16 : 12 her.


Stenogramm
Mirjam Köhler (TW), Isabella Galter (TW), Marina Hoffmann 1, Sonja Bloos 2, Nina Walbrunn, Hannah Hauger, Bettina Glück, Stefanie Mädel, Zita Szirmai 4/3, Stefanie Weber 3, Bianca Necula 4, Alina Silberbauer, Maxi Elze 2, Katharina Reich

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: