Banner

Die Heimspiele beginnen mit einer Premiere

Die Wiesn beginnt am Samstag und auch die ersten Heimspiele finden statt, diesmal mit zwei Seniorenspielen.

Beginnen wird die dritte Herrenmannschaft des ASV Dachau, dieses Jahr in der Bezirksklasse Mitte. Wie im letzten Jahr ist auch diesmal wieder die zweite Mannschaft der HG Ingolstadt der Auftaktgegner. Damals gab es mit einer Niederlage einen Fehlstart, für den sich die Dachauer dann in Ingolstadt revanchieren konnten. Die Herren um Trainer Jürgen Betz haben sicher das Ziel nun gleich mit einem Erfolg in die Runde zu starten. Viel Erfolg dabei.

Eine Premiere folgt danach, denn eine neue Herrenmannschaft des ASV Dachau betritt die Handballszene in der Bezirksklasse West. Erstmalig tritt eine vierte Mannschaft an, die mit Spielern aufläuft, die noch Spaß am Handballspielen haben. Gegner ist die zweite Mannschaft des TSV 1865 Dachau. Prognosen für den Spielausgang sind nicht machbar, denn erstens ist die Vierte neu und wie die zweite Mannschaft des TSV auflaufen wird, ist auch nicht vorhersehbar. Ein erster Auftritt, ein erster Sieg, das wäre doch ein guter Einstand.

Am Sonntag ist ein Teil unser Jugendmannschaften dran.

Den Anfang macht die männliche D-Jugend, die sich für die Bezirksoberliga qualifiziert hat. Sie erwarten die jungen Spieler der HSG Isar-Mitte. In der letzten Saison haben beide Mannschaften nicht gegeneinander gespielt. Es wäre ein toller Auftakt, wenn beide Punkt am Stadtwald bleiben würden.

Weiter geht es dann mit der mänlichen B-Jugend, die in der übergreifenden Bezirksliga Staffel Süd 1 antritt. Hier kommt der Gegner vom TSV Groß Hadern und auch dies ist ein unbekannter Gegner. In der letzten Saison blieben die ASV-Jungs ohne Niederlage, ob sie nun daran anknüpfen können und erneut eine tolle Saison hinlegen, dazu wird das erste Spiel sicher schon einen Antwort geben.

Am Schluß tritt dann die männliche A-Jugend aufs Feld. Sie hat sich in dieser Saison für die übergreifende Bezirksoberliga qualifiziern können und spielt in der Staffel Süd-Ost. Zu Gast ist die A-Jugend der MBB SG Manching, und auch hier gilt, unbekannter Gegner. Nach einer erfolgreichen letzten Saison heißt es nun zu beweisen, das auch in der höheren Liga mitgehalten werden kann. Auch hier viel Erfolg und einen guten Einstand.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: