Banner

Vorbereitung der 2. Damen

Umbruch in der Zweiten

Die 2. Damenmannschaft des ASV Dachau steckt in einem Umbruch. Nach dem Landesliga-Abstieg der Vorsaison ändert sich personell einiges im Team – sowohl auf als auch neben dem Platz.
Langjährige Leistungsträgerinnen wie Birgit Elze, Nicole Kühn, Christina Weidlich, Sabrina Reinisch, Christine Schlemmer und Silke Höppner beendeten ihre Karriere in der Zweiten, und mit Cevriye Fent-Asanamutlu, Daniela Schreiber und Christina Braun werden zudem drei weitere Spielerinnen der Vorsaison in der nächsten Spielzeit nicht in der Zweiten auflaufen.
Den Platz auf der Trainerbank teilt Mark Schmidt sich in Zukunft mit Bernd Dreckmann, der in den letzten 3 Jahren sehr erfolgreich als Coach der 1. Damenmannschaft gewirkt hat. Das Trainergespann freut sich zudem auf Unterstützung durch Anette Jakob, die als Betreuerin mit der Zweiten in die Saison starten wird.
Eine Hiobsbotschaft musste die Mannschaft bereits verkraften: Belinda Morgott zog sich eine schwere Knieverletzung zu und fällt voraussichtlich für die gesamte Saison aus.

In der ersten Vorbereitungsphase hat die Mannschaft die Trainer überzeugt, nun wird nach einer einwöchigen Trainingspause die konkrete Saisonvorbereitung starten. Dabei wird das Trainergespann seine Spielerinnen in Trainingseinheiten, Testspielen und Vorbereitungsturnieren auf die BOL-Saison einstimmen. Ligabeginn für die 2. Damen ist am Wochenende 20./21. September mit einem Heimspiel gegen die HSG Glonntal.

Das Trainerteam möchte den jungen Kader der Zweiten bestmöglichst weiterentwickeln und langsam an höhere Aufgaben im Damenbereich heranführen. Ein konkretes Saisonziel gibt es für die Spielzeit 2014/15 demnach nicht – außer dass das ASV-Team nichts mit dem Abstieg zu tun haben möchte und stattdessen eine stete Weiterentwicklung angestrebt wird.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: