Banner

Die Vorbereitung läuft

Nach den ersten Trainingseinheiten im Juli, die überwiegend ohne Ball absolviert wurden, geht es für die erste Herrenmannschaft des ASV Dachau mittlerweile schon darum, die Neuzugänge in den Spielfluss miteinzubeziehen und die ersten Einheiten auch mit Ball zu trainieren. Da kommen die Vorbereitungsspiele natürlich auch sehr gelegen und dienen als muntere Abwechslung zum sonstigen ballarmen Training. Das erste Trainingsspiel wurde letzte Woche in Landsberg ausgetragen, einer BOL-Mannschaft aus dem Bezirk Alpenvorland. Beide Mannschaften mit voller Bank zeigten ein temporeiches Spiel, in dem die Stadtwälder gekonnt ihre Stärken ausspielten und am Ende nach 3x25 Minuten mit 31:19 als Sieger vom Platz gingen. Hier zeigte sich schon die enorme Breite des Kaders, in dem auch die Neuzugänge Chris Dück, Bene Hagitte und Rene Sperrer einen guten Eindruck hinterließen.
Nach zwei Einheiten unter der Woche hieß es zum ersten Mal : Trainingslager. Durchgeplant von Stefan Pröll, der uns die Halle sichern konnte und auch das Mittagessen arrangierte, bat Trainer Frank Graf um 11:00 zum Auftakt. Die ersten eineinhalb Stunden waren dann geprägt von intensiven Kraft-sowie Konditionselementen, die von einem Kraftzirkel beendet wurden. Nach einer kurzen Stärkung in der gegenüberliegenden Gaststätte wurde in den zweiten eineinhalb Stunden dann das Hauptaugenmerk auf den Ball gelegt, verschiedenen Wurfübungen auf das Tor folgten dann Spielzug um Spielzug, damit im nachfolgenden Testspiel schon der eine oder andere angewendet werden konnte. Nach 2x30 Minuten gegen den SC Gröbenzell, ebenfalls im Bezirk Alpenvorland beheimatet, hieß es dann 41:29 für den ASV, der damit einen intensiven Trainingstag erfolgreich abschließen konnte.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: