Banner

Testspiel Manching

Am vergangenen Donnerstag stand für die 3. Damen das erste Testspiel der Vorbereitung beim Bezirksligisten Manching auf dem Programm.
Nach 4 Wochen in denen der Handball nur ein sporadischer Trainingsgast war, ging es weniger um das Ergebnis, sondern hauptsächlich darum, wieder ein Ballgefühl zu bekommen, Spaß zu haben, Spielerinnen auf neuen Positionen zu testen und das bisher trainierte auch im Spiel versuchen immer mal wieder einzubauen.
Und diese Punkte wurden beim Spiel in Manching, wo man 3x20 Minuten spielte, vollkommen erfüllt.
Die ersten 20 Minuten brauchte man noch um wieder reinzukommen. Es waren ein paar Pass- und Fangfehler mehr als gewohnt, Abstimmungsprobleme in der Abwehr und die Rückwärtsbewegung war verbesserungswürdig, was zu dem Zeitpunkt der Vorbereitung aber normal ist. Nach dem 1. Drittel lag man so mit 9:5 hinten.
Die beiden letzten Drittel konnte man dann jeweils mit 9:8 für sich entscheiden. Hier stand die Abwehr besser, das Tempo nach vorne in der 1. und 2. Welle konnte man hochalten und auch die Rückwärtsbewegung verbesserte sich zum Ende hin.
Es wurde bis zum Schluss gebissen und Gas gegeben, was umso bemerkenswerter ist, wenn man bedenkt, dass man nur mit 3 Auswechselspielerinnen angereist war. Auf der Gegenseite eine mehr als volle Bank.
Am Ende musste man sich nach guten Kampf mit 25:23 geschlagen geben.
Für den ASV spielen:
Hanschk, Kunz (Tor)
Krings (3), Schlämmer (5), Augustin (3), Schindler (4), Thurner (3/1), Hauß (3), Reitner (2), Mannel, Pavlovic

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: