Banner

Die Qualifikation beginnt für sechs Jugendmannschaften.

Die Saison 2013/2014 ist zu Ende, die neue Saison wirft mit den Qualifikationsspielen ihre Schatten voraus. Sechs Mannschaften des ASV beginnen am Wochenende 03.05./4.05 mit der 1. Qualifikationsrunde.

Die männliche B-Jugend hat Heimvorteil, sie bestreitet am Samstag den 03.05 die Spiele zur Qualifikation zur übergreifenden Bezirksoberliga. Mit dabei sind die Mannschaften von Eintracht Karlsfeld, HG Ingolstadt, ESV Neuaubing und TSV Schwabmünchen.

Die weibliche B-Jugend muss auch am Samstag ran, hat es allerdings auch nicht weit, sie spielen beim Post SV München um die übergreifende Bezirksoberliga. Die weiteren Gegner sind dann noch MTSV Schwabing, TSV Unterhaching und TSV Vaterstetten.

Eine deutlich weitere Reise müssen die Jungs der männlichen C-Jugend am Samstag absolvieren, sie spielen in Krumbach, der TSV Niederraunau ist der Gastgeber. Das Ziel ist die Qualifikation zur Landesliga. Da wollen aber auch noch TSV Bobingen, TSV Schwabmünchen und SG Kaufbeuren/Neugablonz hin.

Die männliche A-Jugend beginnt am Sonntag den 04.05. beim TSV Haunstetten mit der Qualifikation zur Landesliga. Neben dem Gastgeber sind auch noch die Mannschaften des TSV 1865 Dachau und des ESV Regensburg am Start.

Auch am Sonntag startet die weibliche A-Jugend, auch hier ist die Qualifikation zur Landesliga angestrebt. Die Spiel werden beim SSV Schrobenhausen ausgetragen und mit von der Partie sind Post SV München und die österreichische Mannschaft des SVO Handball Innsbruck.

Die weibliche C-Jugend muss am Sonntag zum SV Pullach, dort stehen die Spiele zur übergreifende Bezirksoberliga an. Die weiteren Gegner kommen vom TSV Forstenried und dem TV Memmingen.

Allen Mannschaften viel Erfolg.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: