Banner

Revanche nicht gelungen

Am 23.02.2014 machten sich die 4. Damen des ASV Dachau auf den Weg nach Erdweg. Die Mannschaft wurde von Spielerinnen aus der 2. und 3. Damenmannschaft, sowie der weiblichen A-Jugend zahlenmässig verstärkt. Also stand eine volle Bank vom ASV Dachau einer Mannschaft mit 6 Feldspielern und einem Torwart von Erdweg gegenüber. Rein zahlenmässig stand das Spiel für den ASV Dachau unter einem guten Stern. Doch es kam anders. Erdweg setzte sich schnell mit 3:0 in Führung und erst nach ca. acht Minuten konnte der ASV Dachau mit dem ersten Tor nachziehen. In der gesamten ersten Halbzeit schaffte keine Mannschaft sich wirklich abzusetzen. Den vierten Damen gelang es mit viel Kampfeinsatz beim 9:9 der Ausgleich und danach auch die Halbzeitführung zum 10:12. Auch die zweite Halbzeit war ein offener Schlagabtausch. Erdweg trug den Ball in gewohnter Manier sehr langsam nach vorne, welches leider nie vom Schiedsrichter als Passivspiel geahndet wurde. Auch das teilweise sehr ruppige Abwehrverhalten der Erdweger Damen erwirkte nicht ein Eingreifen vom Unparteiischen aus Pfaffenhofen. Nichtsdestotrotz gelang es den zahlenmässig überlegenen Dachauerinnen nicht den Ball schnell nach vorne zu spielen, verzettelten sich in zu lange Angriffe und leisteten sich zu viele technische Fehler. Im Erdweger Angriff konnte sich die erfahrene Spielmacherin Iris Türk immer wieder durchsetzen oder ihre Mitspielerinnen gekonnt einsetzen. So stand es zum Schlusspfiff 19:19. Doch Erdweg wurde noch ein direkter Freiwurf gewährt, den Iris Türk mit viel Geschick ins Tor setzte und damit wieder beide Punkte nach Erdweg entführen konnte. Die vorgenommene Revanche vom Hinspiel konnte leider nicht erzielt werden. Ein weiteres Mal gelang es einer zusammengewürftelten Mannschaft nicht gegen eine eingespielte Mannschaft zu gewinnen.
Mehr als Erfahrung und Lehrgeld wurde also aus Erdweg nicht mitgenommen.

Michaela Schindlauer im Tor; Alexandra Kühner, Bianca Schwaiger, Laura Pohl, Anne Schulze, Martina Hartberger, Anna Mannel, Veronika Silberbauer 6/3, Carina Zotz, Sandra Krings 2, Jessica Schwarzmeier, Hannah Hauger 4, Melanie Fiederer, Michaela Müller 7/4

zum Archiv

Maud schrieb am 16.02.2017 um 02:43:59

Normally I'm against killing but this article slegehturad my ignorance.

Kommentieren:

Name:
Text: