Banner

Ein Verein geht auf Reisen

Ein Wochenende der Auswärtsspiele, dero 10, und ein Gastheimspiel, so sieht das Programm für die Handballmannschaften des ASV Dachau aus.

Die ersten Damen müssen zum TSV Winkelhaid, Samstag 17:00 Uhr Spielbeginn. Locker aufspielen können die Damen bei der wieder in Tritt gekommenen Heimmannschaft, denn auch einen Niederlage ist zur Zeit hinnehmbar.

Anders bei den zweiten Damen, die, auch am Samstag um 17:00 Uhr, beim Spitzenreiter der HSG Dietmannsried/Altusried antreten. Hier muss man klar mit einer Niederlage rechnen, hoffentlich wird sie nicht zu hoch.

Die vierten Damen fahren nach Manching, um gegen die zweite Mannschaft der MBB SG zu spielen, Spielbeginn 16:30 Uhr. Zu Hause konnte man erste Punkte einfahren, ob das auch im Rückspiel gelingt, das hängt von der Mannschaftsaufstellung ab.

Das Gastheimspiel bestreitet die weibliche A-Jugend, die spielt nämlich in Gröbenzell. Vor dem Drittligaspiel der Gröbenzeller Damen empfangen sie um 15:45 Uhr in der Wildmooshalle den Tabellenführer ESV Regensburg.

Die männliche A-Jugend fährt nach München, dort geht es um 15:30 Uhr gegen den FC Bayern. Unentschieden trennten sich die Mannschaften beim Heimspiel in Dachau, betrachtet man die Tabelle, so könnte auch ein Punktgewinn drin sein.

Bereits um 11:00 Uhr tritt die männliche C-Jugend am Samstag bei der HSG Isar-Mitte II an. In eigener Halle gab es einen deutlichen Sieg, den die Jungs sicherlich gerne wiederholen möchten.

Eine weite Reise hat die weibliche C-Jugend vor sich, die beim TSV Schwandorf zu Gast ist. Um 14:00 Uhr beginnt das Spiel. Nach dem Tabellenstand sind die Dachauer Gäste die Favoriten und sie können sich mit einem Erfolg für den Reisestress belohnen.

Belohnen möchten sich sicherlich auch die ersten Männer für Trainingsfleiß und Trainingsschweiß. Gegen den Spitzenreiter der Bezirksoberliga die SpVgg Altenerding ist noch einen Rechnung offen. Mit einem Tor Vorsprung entführten die Altenerdinger Herren die Punkte aus Dachau. Nun ist das Ziel, die Punkte aus der Semptsporthalle mitzunehmen. Am Samstag um 18:30Uhr beginnt das Spiel, und siegt Dachau, so ist das Rennen um den Titel wieder etwas offener geworden, denn noch stehen einige Spiele aus.

Am Sonntag ist es dann die weibliche D-Jugend, die bereits um 10:30 Uhr beim TSV Gaimersheim spielen muss. Es wird wohl eine weitere Niederlage geben, dennoch nicht aufgeben, das haben unsere jungen Spielerinnen bisher immer bewiesen.

Die weibliche B-Jugend macht sich auf die Reise zum TSV Aichach, da geht es um 13:00 Uhr los. Im Heimspiel erwischten die Dachauer Mädchen keinen guten Tag, mussten sich nach anfänglicher Führung den Gästen beugen. Vielleicht gelingt es ja, den Spieß umzudrehen und einen Erfolg zu erzielen.

Und ganz wichtig wird es für die zweiten Männer, die beim TSV Neuburg antreten. Wenn das Spiel um 16:30 beginnt, dann geht es für beide Mannschaften um den Kampf gegen den Abstieg. Für die Dachauer Männer, die sich in den letzten Spielen gesteigert haben, auch am Stadtwald gegen Neuburg erfolgreich waren, bedeutet ein Sieg einen Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz.

Allen Mannschaften viel Erfolg in den Spielen.

zum Archiv

Bernd schrieb am 14.02.2014 um 23:03:11

Niederlage hinnehmbar ?? Versteh ich nicht !

Kommentieren:

Name:
Text: