Banner

Wieder eine Niederlage und der Abstieg kommt näher

Das war wohl der erste Schritt zum Abstieg aus der Landesliga Süd für die zweiten Damen des ASV Dachau. Bei der SG Waltenhofen/Kottern konnten sie den Erfolg aus der Vorrunde nicht wiederholen, sie unterlagen mit 17 : 23. Das Spiel fing ja gar nicht so schlecht an, am Anfang führten die Dachauer Gäste mit 3 : 1, doch die Führung war schnell dahin. Bald übernahm die Heimmannschaft die Führung, erstmals beim 4 : 3, und diese gab sie nicht mehr ab. Bis in die zweite Halbzeit hinein war noch Hoffnung einen oder sogar beide Punkte entführen zu können, denn nach der Pause holte man noch einmal bis zum 14 : 15 auf. Als sich dann aber Waltenhofen auf vier Tore absetzen konnte, da war das Spiel gelaufen. Mit der Niederlage bleibt Dachau tief im Tabellenkeller, der Rückstand auf den rettenden Platz ist schon auf 7 Punkte angewachsen.

Wie ein roter Faden sieht es sich durch die Saison, dass die Konstanz für sechzig Minuten fehlt, so der Kommentar von Trainer Mark Schmidt, und die Tatsache, dass es um den Abstieg ging, hat sicher auch nicht zu einer unverkrampften Spielweise beigetragen.


Stenogramm:
Isabella Galter (TW), Miriam Köhler (TW). Christina Weidlich 1, Bettina Glück, Zita Szirmai 7/4, Cevriye Fent-Asanamutlu, Birgit Elze 3/2, Jennifer Ricketts, Nicole Kühn 2, Belinda Morgott,
Katharina Reich 1, Nina Walbrunn, Stefanie Weber 3

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: